Inhalt



Häufig gestellte Fragen - FAQ

Adler Bild 15 adler-794323_427

Das Gemeindeforstamt im Fachbereich Umwelt erreichen immer wieder Anfragen. Die häufigsten Fragen hat das Forstamt hier unter den fünf Themenblöcken Betretungsrecht, Freizeitgestaltung, Gefahren, Naturschutz/Sammeln/Wildtiere und Einzelbäume/Hecken/Holzprodukte zusammengestellt. 

1. Betretungsrecht

  • Stilllegungsflächen: Dürfen sie betreten werden?
  • Hunde: Wo dürfen sie im Wald frei laufen?
  • Radfahren: Wo darf ich im Wald Rad fahren?
  • Wald betreten: Was ist erlaubt, was verboten?
  • Nach dem Sturm: Wann ist der Wald wieder frei gegeben?
  • Darf ich den Wald nachts betreten?
  • Gesperrte Waldwege: Wann darf ich sie wieder nutzen?
  • Forststraßen: Wer darf im Wald mit motorisierten Fahrzeugen fahren?
  • Parken auf Forstwegen und vor Schranken: Was ist erlaubt, was nicht?
  • Wohnwagen und Zelte: Was ist erlaubt, was nicht?
  • Reitgebotsschilder: Wer darf diese Wege benutzen, wer nicht?

Antworten

  

2. Freizeitgestaltung

  • Was ist zu beachten bei Veranstaltungen im Wald?
  • Feuer, Grillen Rauchen: Was muss ich berücksichtigen?
  • Reiten: Wo und wann darf ich im Wald reiten?      

Antworten

   

3. Gefahren

  • Fuchsbandwurm: Wie kann ich mich schützen?
  • Wildunfall: Wie verhalte ich mich?     
  • Greifvogelangriffe: Wie reagiere ich?     
  • Marder in Haus und Auto: Wie kann ich mich vor Marderschäden schützen?       

Antworten

  

4. Naturschutz/Sammeln/Wildtiere

  • Naturschutzgebiet: Woran erkenne ich ein Naturschutzgebiet?
  • Pflanzen, Pflanzenteile...: Darf ich die aus der freien Natur mitnehmen?
  • Pilze sammeln: Darf ich sie im Wald sammeln?
  • Holzsammlung: Darf ich aus dem Wald Stöcke, Zweige und Pflanzenteile mitnehmen?
  • Kastanien und Eicheln: Wo kann ich mühsam gesammeltes Gut abgeben?
  • Wildtiere: Darf ich sie aus dem Wald mitnehmen?

Antworten

  

5. Einzelbäume/Hecken und Holzprodukte  

  • Baumfällung im Garten: Wann kann ich meine Bäume im Garten fällen?
  • Gehölze, Hecken...: Wann dürfen sie geschnitten werden und wie?
  • Bekomme ich am Forstamt Weihnachts- und Maibäume?"   
  • Bekomme ich am Forstamt Brennholz?        

Antworten

   

Wichtiger Hinweis zum Schluss:

Sollten Ihre Fragen noch nicht beantwortet sein, wenden Sie sich bitte direkt an das Gemeindeforstamt Aachen:  Telefon 0241 432-3691.  

  

Aachener Wald

Die intensive Nutzung des Aachener Waldes und die innige Bindung der Aachener mit ihrem "Öcher Bösch" prägen das Bild der urbanen Forstwirtschaft, die in hohem Maße die Schutz- und Erholungsfunktion des Waldes berücksichtigt.

So überrascht es nicht, dass die Stadt Aachen ein eigenes kommunales Forstamt unterhält. Der Name Gemeindeforstamt bringt zum Ausdruck, dass auch umliegende Kommunen mit kleinerem Waldbesitz bis heute betreut werden.

Noch Fragen:
Gemeindeforstamt
Wegbeschreibung