Inhalt

Rettungspunkte



 
Rettungspunkt im Aachener Wald

Im Aachener Wald wurde ein System von Rettungspunkten geschaffen, das die Sicherheit im Wald erhöht.
Durch die Grenznähe gerieten in der Vergangenheit Hilfesuchende, die im Notfall die bekannte "112" wählen, oft zu den Rettungsleitstellen in Verviers oder Maastricht. Außerdem ist der Empfang im Wald durch die unzureichende Netzabdeckung nicht gesichert. Und ein dritter Punkt kommt hinzu: Menschen, die im Notfalle Hilfe herbeirufen wollen, können besonders im Wald nicht exakt angeben, wo sie sich befinden.

Das alles waren Gründe für die Konstruktion der sogenannten "Rettungskette Forst", deren 37 Punkte die Sicherheit im Wald bei Spaziergängen und Exkursionen erhöhen. An markanten Punkten sind grünweiße Schilder zu finden: Hier ist der Telefon-Kontakt garantiert, hier findet man die Telefonnummer - und hier werden auch hilfsbedürftige Personen schnell gefunden!
In den Karten sind die Rettungspunkte als rote Punkte dargestellt. Wer häufig Exkursionen durchführt oder sich bei eventuellen Unfällen sicherer fühlen möchte, kann sich vorher informieren!

Rettungspunkte Stadtwald (PDF, 4,5 MB)
Rettungspunkte Münsterwald (PDF, 2 MB)

Ansprechpartner:
Herr Kirch
fon: 0241 / 432-3693
fax: 0241 / 432-3699
umwelt@mail.aachen.de