Inhalt

Umgestaltung der Unterführung Turmstraße



 

Die Fußgängerunterführung an der Turmstraße zwischen Audimax und Intzestraße/Mensa Academica ist vom Streetartist Señor Schnu neu gestaltet worden.

Dicke Plakattapeten aus bis zu drei Jahrzehnten, Schmierereien, abplatzender Wandputz und verdreckte Ecken prägten das Bild der unterirdischen Passage bisher. Dabei wird diese wie kaum eine Zweite im Stadtgebiet genutzt. Vor allem die Querverbindung zwischen Audimax und Mensa ist eine wichtige Achse, die bis zu 3500 Personen am Tag passieren.

Im Mai wurden die Wände des Tunnels professionell gereinigt, verputzt und gestrichen. Vom 1. bis 13. Juni realisierte Señor Schnu seine Ideen in der Unterführung. Im Kern greift Señor Schnus Konzept zwei Begriffe auf: Diversität & Freundlichkeit. Durch entsprechende Farben, Elemente und Aussagen soll die Unterführung zukünftig eine angenehme und lebhafte Ausstrahlung haben.


Projekt „Unti“
Skatepark meets Streetart
Aachens Makeover der Unterführung „Turmstraße“

Der Sommer 2020 hat gezeigt, dass „Gut Ding“ nicht immer „Weile braucht“. In wenigen Wochen hat die Stadt Aachen in Kooperation mit @senorschnu, der @rwthaachenuniversity und dem @atsarwth die Unterführung an der Turmstraße von einem dunklen und grauen Ort in Aachens schickste Undergroundgallery verwandelt. Aber damit nicht genug. Neben Streetart sorgt nun auch die Skatecrew von @unti.life für eine weitere Belebung dieses neuen Ortes und ein Angebot für alle Interessierten. Gerne Blicken wir auf dieses tolle Gemeinschaftsprojekt des Jahres 2020 zurück.
__