Stadt Aachen

| Navigation | Inhalt







Inhalt

Volkshochschule



 

Das neue Programm ist da

vhsDas neue VHS-Programm liegt in den rund 40 Ausgabestellen (Buchhandlungen, Stadtbibliothek, Bezirksämtern und anderen städtischen Einrichtungen) zur kostenlosen Abholung bereit und bietet wieder rund 1300 Weiterbildungsangebote, wobei dazu nicht nur 25 Sprachen, EDV und Internet, Politik, Kultur, Zertifikate und berufliche Weiterbildung gehören, sondern ebenso Studienfahrten und -reisen, Tanz, Gesundheit, Wellness, Musik und Kreativität, das neue Filmprogramm cineVHS und nicht zuletzt vier Beiträge im Bushof zu den 5. Aachener Krimitagen, darunter die legendäre „Telefonische Mord(s)beratung“ des WDR 5.

Die deutschen Volkshochschulen sind in diesem Herbst Kooperationspartner der ARD-Themenwoche vom 4. bis 10. Oktober und werden mit vielfältigen Veranstaltungen zur öffentlichen Debatte um den Komplex der „Heimat“ beitragen. Die VHS Aachen bietet nicht nur in dieser Woche eine Liedermatinee zu „Heinrich Heine und Frankreich“, einen Vortrag zum Öcher Platt und eine Lesung mit Rick Takvorian zum Thema der armenischen Diaspora, sie macht darüber hinaus „Heimat“ zu ihrem Semesterschwerpunktthema (alle „Heimat“-Angebote als PDF) und zeigt in ihrem neuen cineVHS im Eden Palast zum Semesterende eine Reihe außergewöhnlicher „Heimatfilme“.  

Hier finden Sie das Progarmm als PDF zum Download

Ausstellungen in der VHS

Bild Stadt AachenFür den 28. August lädt die VHS Aachen übrigens um 18 Uhr ins Forum in der Peterstraße 21-25 zum „SemesterStarter“ ein, zur Eröffnung der Ausstellung „Patrin – Romani Revolution“ der britischen Künstler Delaine Le Bas und Damian Le Bas, die aus der Perspektive der Roma und der Outsider Artists unter anderem auch einen sehr speziellen Blick auf das Heimat-Thema werfen. Die Künstler werden bei der Vernissage anwesend sein.

Detaillierte Informationen zu den Veranstaltungen, die ab dem 7. September beginnen, finden Sie unter www.vhs-aachen.de, das gesamte Programm des Semesters 2/2015 gibt es hier zum Download, außerdem die Schnupperstunden für noch Unentschiedene als separate Broschüre.

 

Die Volkshochschule Aachen

Bild Stadt AachenDie Volkshochschule ist das kommunale Weiterbildungszentrum in Aachen. Sie unterscheidet sich von anderen Einrichtungen der Erwachsenenbildung dadurch, dass ihr ausschließlicher Zweck die Erwachsenenbildung selbst ist, unabhängig von politischen, religiösen oder ideologischen Schwerpunkten.

Sie ist offen für alle Bürgerinnen und Bürger und kann flexibel und differenziert auf die aktuellen Bildungsbedürfnisse und -interessen reagieren.

Das systematische Angebot umfasst Themen aus den Bereichen Lern- und Arbeitstechniken, EDV und Berufliche Bildung, Eltern- und Familienbildung, Gesundheit, Bewegung und Psychologie, Kunst, Kultur und Kreativität, Grundbildung und Schulabschlüsse,  Natur und Technik, Gesellschaft, Politik und Geschichte, 21 Fremdsprachen sowie Junge VHS.

Die Volkshochschule vermittelt durch moderne Lehr- und Lernformen unter optimaler Nutzung moderner Technologien Wissen, das immer auf dem neuesten Stand ist und stark macht für eine Gesellschaft und Arbeitswelt, die geprägt ist von stetiger Veränderung und immer höher angesetzten Qualifikationsstandards. Sie bietet individuelles Lernen fast rund um die Uhr.

Informationen über das Anmeldeverfahren, besondere Dienstleistungen und das jeweilige Semesterprogramm erhalten Sie auf der Homepage der VHS oder auch unter fon: 0241 / 4792-111.

Kontakt:
Volkshochschule Aachen
Peterstraße 21-25
52062 Aachen
fon: 0241 / 4792-0
fax: 0241 / 406023
vhs@mail.aachen.de
www.vhs-aachen.de

Barrierefreier Zugang für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte




acdomain