Inhalt



Umlegungsausschuss

Gemäß § 71 des Baugesetzbuches in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. September 2004 (BGBl. I S. 2414) und den seither ergangenen Änderungen wird bekanntgemacht, dass die am 25.08.2015 beschlossenen Umlegungsregelungen für die Grundstücke


Gemarkung Lichtenbusch, Flur 2, Flurstück 885
Gemarkung Lichtenbusch, Flur 2, Flurstück 883 und 884
Gemarkung Lichtenbusch, Flur 2, Flurstück 711, 713 und 715
Gemarkung Lichtenbusch, Flur 2, Flurstück 882 und 890
Gemarkung Lichtenbusch, Flur 2, Flurstück 797
Gemarkung Lichtenbusch, Flur 2, Flurstück 792
Gemarkung Lichtenbusch, Flur 2, Flurstück 796

am 08.09.2015 unanfechtbar geworden sind.


Sowie der am 25.08.2015 beschlossene Nachtrag für die Grundstücke

Gemarkung Lichtenbusch, Flur 2, Flurstück 835, 836 und 837

am 17.09.2015 unanfechtbar geworden ist.

Sowie der am 25.08.2015 beschlossene Nachtrag für die Grundstücke

Gemarkung Lichtenbusch, Flur 2, Flurstück 838 und 839

am 25.09.2015 unanfechtbar geworden ist.

Mit dieser Bekanntmachung wird nach § 72 des Baugesetzbuches der bisherige Rechtszustand durch den in den getroffenen Umlegungsregelungen vorgesehenen neuen Rechtszustand ersetzt.
   
Aachen, den 07.10.2015

Im Auftrag

Walter Tornow                    (Dienstsiegel)

 

Herausgegeben am 08.10.2015