Inhalt



Jägerprüfung 2009

Die Jägerprüfung wird bei der Unteren Jagdbehörde Aachen-Stadt an folgenden Tagen durchgeführt:

  1. schriftlicher Prüfungsteil landeseinheitlich am 27.04.2009, 15.00 Uhr, im Raum 170, Verwaltungsgebäude Lagerhausstraße 20, 52064 Aachen.
  2. Schießprüfung, Büchsenschießen auf die Rehbockscheibe Nr. 1 des Deutschen Jagdschutzverbandes und Flintenschießen auf 10 bewegliche Ziele (Wurftauben-Trap) am 02.05.2009, 09.00 Uhr, Schießplatz in Stolberg-Hammerwald;
  3. mündlich-praktischer Prüfungsteil in der Zeit vom 04.05.2009. - 06.05.2009 ab 08.30 Uhr im Sitzungssaal des Bezirksamtes Aachen-Eilendorf, Heinrich-Thomas-Platz 1, 52080 Aachen.

Anmeldungen zur Teilnahme an der Prüfung sind bis spätestens 27.02.2009 unter Verwendung des bei der Unteren Jagdbehörde in Aachen, Verwaltungsgebäude Lagerhausstraße 20, Zimmer 148, erhältlichen Vordruckes einzureichen.

Mit dem Antrag sind vorzulegen:

  1. Pass oder Personalausweis;
  2. Amtliches Führungszeugnis, das nicht älter als 6 Monate sein darf; dieses ist entweder beim Einwohnermeldeamt in Aachen, Verwaltungsgebäude Bahnhofplatz, oder bei dem jeweils zuständigen Bezirksamt zu beantragen;
  3. Prüfungsgebühr in Höhe von 180,00 € und Zulassungsgebühr in Höhe von 25,00 € sind bei der Antragstellung zu entrichten (Die Zahlung per EC-Karte ist möglich).

Es ist zu beachten, dass die Jägerprüfung bei der Unteren Jagdbehörde abzulegen ist, in deren Bezirk der Prüfling nachgewiesenermaßen seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

Aachen, 17.01.2009

Stadt Aachen
Der Oberbürgermeister
Untere Jagdbehörde

Herausgegeben am 15.01.2009