Inhalt



Beratung für ausländische Studierende und Auslandssemester

Beratung für Auslandssemester

Sie möchten ein Auslandssemester absolvieren? Dann stellt sich die Frage nach der Versorgung des Kindes: Kann ich den Nachwuchs mitnehmen? Wie gut ist die Betreuung im Ausland? Wer hilft mir, eine Betreuung zu finden? Gibt es Fördermaßnahmen zur sprachlichen und kulturellen Integration? Fachleute in Beratungsstellen können solche Fragen beantworten.

Beratung für ausländische Studierende in Aachen

Die folgenden Beratungsstellen beraten auch ausländische Studierende in Aachen.

Das International Office der RWTH Aachen

Das Dezernat für Internationale Hochschulbeziehungen hilft bei der Vorbereitung und Organisation des Auslandsaufenthaltes und bietet verschiedene Services und Angebote für nationale und internationale Studierende. Darüber hinaus steht das Team gerne für eine persönliche Beratung zur Verfügung.
Mehr Infos unter: www.rwth-aachen.de (International Office)

Humboldt-Haus der RWTH-Aachen

Das Humboldt-Haus ist die interkulturelle Begegnungsstätte der RWTH Aachen – ein Treffpunkt für internationale und lokale Hochschulangehörige und Ort für interkulturelle Veranstaltungen.
Mehr Infos unter: www.rwth-aachen.de (Humboldt-Haus)

Akademisches Auslandsamt der FH Aachen (AAA)

Das Akademische Auslandsamt ist für in- und ausländische Studienbewerber und Studierende Anlaufstelle der FH Aachen in Angelegenheiten mit internationalem Charakter.
Mehr Infos unter: www.fh-aachen.de (Akademisches Auslandsamt)

International Office der KatHO NRW

Das International Office bietet Beratung und Unterstützung für Studierende sowie Dozentinnen und Dozenten. Es informiert und berät Studierende, die im Rahmen ihres Studiums an der KatHO NRW ein Auslandssemester an einer Partnerhochschule absolvieren wollen oder im Ausland einen Praxisaufenthalt planen.
Mehr Infos unter: www.katho-nrw.de/aachen (International Office)

INCAS

INCAS ist eine studentische Organisation, die vom International Office der RWTH und dem Akademischen Auslandsamt der FH unterstützt wird. INCAS kümmert sich um die Belange internationaler Studierender, Trainees und Deutschkurs-Teilnehmender in Aachen. INCAS organisiert regelmäßig vielfältige Events für die Neuankömmlinge in Aachen und versucht so, internationale Studierende in netter Atmosphäre zusammenzubringen.
Mehr Infos unter: www.incas.rwth-aachen.de

Deutscher Akademischer Austauschdienst DAAD

Der Deutsche Akademische Austauschdienst, kurz DAAD, ist eine gemeinsame Einrichtung der deutschen Hochschulen, die sich der Förderung der internationalen Beziehungen zwischen in- und ausländischen Hochschulen verschrieben hat. Dies geschieht insbesondere durch den Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern und durch internationale Programme und Projekte. Außerdem unterhält der DAAD ein weltweites Netzwerk von Büros, Dozenten und Alumni-Vereinigungen.
Mehr Infos unter www.daad.de.

Finanzierung: Auslands-BAföG

Neben dem Studium im Inland kann ein Studium im Ausland durch BAföG gefördert werden. Dies ist an bestimmte Vorgaben gebunden.
Weitere Infos unter: www.bafoeg.de

Förderprogramme

Neben dem Auslands-BAföG kann ein Auslandsaufenthalt während des Studiums über andere Programme und Stiftungen finanziert werden. Weil sich die Programme teilweise auf die Förderung bestimmter Studiengänge konzentrieren, würde ein Überblick den Rahmen sprengen. Deshalb wird hier nur auf vorhandene Auflistungen verwiesen.

Einen guten Überblick über Förderprogramme bietet die Internetseite der FH Aachen: www.fh-aachen.de/forschung/forschung-und-entwicklung/foerderprogramme. Stichpunktartig sind alle Infos aufgelistet, die zeigen, ob eine Förderung über das entsprechende Förderprogramm oder die Stiftung in Frage kommt.

Eine weitere Stipendiendatenbank bietet der DAAD. Bei Eingabe der Fachrichtung, des Ziellandes und des Status werden alle in Frage kommenden Fördermöglichkeiten aufgeführt. Daneben gibt es eine Auflistung von aktuellen Ausschreibungen von projektbezogenen Austauschprogrammen. Schließlich bietet der DAAD Hinweise zu Bewerbung, -unterlagen und –formularen.
Weitere Infos findet man hier: www.daad.de (Stipendiendatenbank)

Das wohl bekannteste Förderprogramm ist SOKRATES/ ERASMUS, das einen Aufenthalt an einer europäischen Hochschule unterstützen kann. ERASMUS ist die Abkürzung für "European Community Action Scheme for the Mobility of University Students" und wurde ins Leben gerufen, um den Studierenden durch das Erlernen einer neuen Sprache eine bessere Qualifikation zukommen zu lassen. Ansprechpartner sind die Auslandsämter der jeweiligen Hochschulen. Hier gibt es auch alle weiteren entsprechenden Informationen zu ERASMUS. 

MAWISTA

Stipendium für ein Studium im Ausland mit Kind: www.mawista.com/stipendium/