Stadt Aachen Gebäudemanagement

|Navigation | Inhalt


Inhalt

Erneuerung der Lüftungszentralen im Suermondt-Ludwig-Museum

Erneuerung der Lüftungszentralen im Suermondt-Ludwig-Museum

2019 Erneuerung der Lüftungszentralen im Suermondt-Ludwig-Museum

 

Erneuerung der Lüftungszentralen:

20180118_115442

20180118_120255

20180118_120520

20180118_120113

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Anlass:
Im Suermondt-Ludwig-Museum erfolgt eine Erneuerung der Klimaanlagen. Die Klimaanlagen sind seit rd. 24 Jahren in Betrieb und abgängig. Die Störungsanfälligkeit ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Zwischenzeitlich können Ersatzteile für die Kälteanlage nicht mehr beschafft werden, da das Kältemittel R 22 nicht mehr verwendet werden darf. Auch für den Anlagenteil der Regelungstechnik können nur noch beschränkt Ersatzteile beschafft werden.

Maßnahme:
Die gesamte Anlagentechnik muss somit erneuert werden, da die Funktionsfähigkeit nur noch für einen Übergangszeitraum gewährleistet werden kann. Mit der Sanierung der Klimaanlagen werden aufgrund der Wertigkeit vorhandener Exponate und auch zukünftiger Anforderungen der Leihgeber, höhere Anforderungen an die raumklimatischen Bedingungen gestellt. Das denkmalgeschützte Gebäude, seine Substanz, der Gebäudezuschnitt und die verfügbaren Flächen für die Anlagentechnik erschweren die Erneuerung in vielfacher baulicher und technischer Hinsicht. Bei der Neuplanung der Anlage wird ein besonderes Augenmerk auf Energieffizienz und ökologische Gesichtspunkte gelegt. Die ausgewählten Geräte der Energieeffizienzklasse A + führen zu einer deutlichen Reduzierung des  Strom- und Wärmeverbrauchs des Museums. Die zukünftige Kälteanlage wird mit dem Kältemittel CO2 ausgestattet, ein Medium welches halogenfrei und zukunftsweisend ist. Die Umsetzung der Maßnahme erfolgt im Jahr 2019.

LageplanKenndaten:
• Sanierung: Erneuerung der Lüftungszentralen ( 3 Lüftungsgeräte)
• Umsetzung:
2019
• Gesamtstromverbrauch der Neuanlage: 103.366 kWh/a
• Stromeinsparung gesamt: 102.930 kWh/a
• CO2-Einsparung gesamt über die Lebensdauer: 1.214 Tonnen
• Durchschnittliche Einsparung: 50%
• Planung Technik: INCO Ingenieurbüro GmbH, Aachen
• Lüftungsanlagenbau: abi GmbH, Jülich




Grundriss 2

Förderung:
Im Rahmen dieses Projekt des Gebäudemanagements der Stadt Aachen wird der Austausch von 3 Lüftungsanlagen (Ausstellungsräume 1.OG und 2.OG, Wechselaustellung) durch eine nicht rückzahlbare Zuwendung in Höhe von 25 % der zuwendungsfähigen Ausgaben durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (aufgrund eines Beschlusses  des Deutschen Bundestages) gefördert.
Förderkennzeichen: FKZ: 03K09488
Laufzeit:1.9.2018-31.8.2019
Die Bundesmittel betragen 121.125€.- €.

Plakette Suermondt-Ludwig-Museum

PtJ-Logo_CMYK

>> www.klimaschutz.de/

>> www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

Nationale Klimaschutzinitiative:
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.