Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen




Inhalt



Online: Spannende Diskussion zum „European Green Deal im Grenzland“

Es war eine engagierte Diskussion mit EU-Kommissions-Vizepräsident Frans Timmermans zum „European Green Deal im Grenzland“ im Deutsche-Bank-Stadion des ALRV am vergangenen Freitag, 18. Juni. Für alle, die weder im Stadion noch vor dem Computer bei der hybriden Veranstaltung dabei sein konnten, steht die komplette Diskussion auf dem YouTube-Kanal der Stadt Aachen (https://www.youtube.com/watch?v=koFyMqaLNVA) zur Verfügung.
 
Im Dezember 2019 hat die Europäische Union mit dem „European Green Deal“ ein Konzept zur weitreichenden ökologischen Modernisierung der europäischen Wirtschaft auf den Weg gebracht. Dahinter verbirgt sich der Anspruch, die EU zu einer fairen und wohlhabenden Gesellschaft mit einer modernen, ressourceneffizienten und wettbewerbsfähigen Wirtschaft zu verwandeln, in der im Jahr 2050 keine Netto-Treibhausgasemissionen mehr freigesetzt werden und das Wirtschaftswachstum von der Ressourcennutzung abgekoppelt ist. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, bedarf es eines weitreichenden gesellschaftlichen Transformationsprozesses.

Herausgegeben am 22.06.2021 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39, 52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
presse.marketing@mail.aachen.de