Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen



Inhalt



Rat der Stadt Aachen beschließt Resolution „Aachen wird sicherer Hafen“

Im Rahmen der Sitzung des Rates der Stadt Aachen, die gestern, Mittwoch, 19. Mai, im Sitzungssaal
Europa im Eurogress an der Monheimsallee stattfand, hat die Stadt Aachen die Resolution „Aachen
wird sicherer Hafen“ beschlossen.

In der Resolution heißt es: „Seenotrettung ist kein Verbrechen. Der Rat der Stadt fordert alle in
Bund, Land und Europa Verantwortlichen auf, Flüchtlingen aus der Seenotrettung zu helfen. Die Stadt
Aachen wird ihre Arbeit zur Hilfe für Flüchtlinge fortsetzen und Flüchtlinge unverändert
aufnehmen. Der Rat beauftragt die Verwaltung, die Position gegenüber dem Städtetag zu vertreten."

Wie zahlreiche weitere Kommunen in der Bundesrepublik unterstützt auch die Stadt Aachen die
Initiative „Seebrücke – Schafft sichere Häfen“, die sich damit bereit erklärt, auch weiterhin
Geflüchtete aufzunehmen und Willkommenskultur zu leben. Der Stadtrat appelliert noch einmal an die
Bundesregierung, sich weiterhin für die Bekämpfung von Fluchtursachen einzusetzen.

Bereits 251 Städte der Bundesrepublik sind „Sichere Häfen“.

Herausgegeben am 20.05.2021 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39, 52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram