Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen



Inhalt



Neue Regelungen in den städtischen Schwimmhallen und im Freibad

Nachdem ab heute (Freitag, 9. Juli) in NRW, der StädteRegion Aachen und der Stadt Aachen die so genannte „Inzidenzstufe 0“ gilt, gelten ab morgen (Samstag, 10. Juli) auch in den Aachener Schwimmbädern neue Regelungen beziehungsweise die bisherigen werden teilweise aufgehoben. 

  • In allen städtischen Schwimmhallen und dem Freibad Hangeweiher ist kein negatives Testergebnis oder der Nachweis einer vollständigen Immunisierung durch Impfung oder überstandene Erkrankung mehr gefordert.
  • Zudem entfällt die Personenbeschränkung in den Schwimmhallen, so dass diese wieder voll ausgelastet werden können.  
  • Die Kontaktnachverfolgung entfällt ebenfalls.
  • Die Maskenpflicht gilt im Eingangs- und Wartebereich weiter; insbesondere hier soll auch weiterhin der Abstand von mindestens 1,5 Metern eingehalten werden.
  • Die Leinenabtrennungen bleiben in den Schwimmbecken jeweils erhalten.  

Im Freibad Hangeweiher bleiben Zeitslots und eine Online-Buchung zunächst bestehen. Derzeit werden vier Zeitslots für je 500 Personen angeboten.

Herausgegeben am 09.07.2021 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39, 52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram