Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen



Inhalt



Kirschbäumchen: Zwei neue Plätze für Kinder und Jugendliche

Die Bauarbeiten für den neuen Kinderspielplatz und den Jugendplatz am „Zum Kirschbäumchen“ beginnen in der nächsten Woche. Kinder und Jugendliche können sich gleichermaßen freuen. Denn dort entstehen zwei neue Spielplätze.

Für den Jugendplatz wurde bereits eine rund 2.600 Quadratmeter große Fläche vom heute vorhandenen Sportplatz mit einer neuen Zaunanlage abgegrenzt. Für Jugendliche im Wohnumfeld wird hier ein neues Angebot für Bolzen, Streetball, Tischtennis und Calisthenic sowie eine ganze Reihe verschiedener Sitzflächen geschaffen.

Der neue Kinderspielplatz wird mit einer Größe von etwa 1600 Quadratmeter direkt neben der Grundschule Feldstraße angelegt. An dieser Stelle befindet sich zurzeit eine Bolzwiese, die allerdings jahrelang als Hundetoilette genutzt wurde und stark durchnässt ist. Die Stadt wird die Wünsche der Kinder mit einer Nestschaukel und Schaukeln, einem Sandspielhaus mit Kleinkindrutsche, einer Spielwand, einer Drehscheibe und einem kleiner Rutschen-Turm sowie einer Kletterseilanlage erfüllen.

Hinzu kommt ein Rundweg, auf dem alle kleinen Bobbycar-Fahrer*innen eine Rallye veranstalten können. Das Gelände ist dafür geeignet, weil es einen kleinen Höhenunterschied gibt. Büsche mit Johannisbeeren und Brombeeren sollen die Kinder und die Anwohner*innen zum „Naschen“ anregen.

Im Vordergrund der Planungen steht vor allem, die motorischen Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen mit und ohne Handicap zu unterstützen und dabei das Miteinander zu fördern.

Der vorhandene Kinderspielplatz, der direkt an den Abenteuerspielplatz angrenzt, wird anschließend zu einer öffentlichen Grünfläche umgestaltet. Auf dieser wird auch ein spezielles Angebot für ältere Menschen entstehen. Die gesamte Umgestaltung orientiert sich an den vielen Wünschen, die kleinere und erwachsene Bürger*innen in den vorangegangenen Beteiligungen formuliert hatten.

Der Kinderspielplatz und der Jugendspielplatz sollen bis zu den Sommerferien 2024 fertig gestellt sein. Neue Bäume und Sträucher werden auch gepflanzt. Alle Einzelmaßnahmen dieser Umgestaltung sollen bis Ende 2024 abgeschlossen sein.

Die Umgestaltung des Kinder- und Jugendspielplatzes wird im Rahmen des Förderprogramms „Soziale Stadt Aachen Nord“ umgesetzt. Die entstehenden Baukosten belaufen sich auf rund 860.000 Euro.  

Internet: https://ratsinfo.aachen.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=24012

   

Herausgegeben am 19.01.2024

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Frau Dr. Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail
Team Presse