Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen



Inhalt



Lintertstraße: Verwaltung präsentiert neuen Vorschlag

Die Verwaltung präsentiert der Bezirksvertretung Aachen-Mitte (am 22. September) und dem Mobilitätsausschuss (am 30. September) einen neuen Vorschlag zur Gestaltung der Lintertstraße zwischen Adenauerallee und Schönforststraße/Fichtestraße.

Der Vorschlag basiert auf den Ergebnissen einer Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern im April 2021. Die Eingaben derer, die sich am Dialog beteiligt haben, sind von der Verwaltung ausgewertet worden und in die aktuelle Vorlage für die beiden politischen Gremien eingeflossen. Berücksichtigt wurden dabei die verkehrlichen Rahmenbedingungen, die Vorstellungen der Anwohnerschaft nach Verkehrsberuhigung und ausreichendem Parkplatzangebot sowie die Wünsche der Radfahrer*innen nach einer sicheren und direkten Radverbindung.

Die neue Variante sieht so aus:

  • Zwischen der Schönforststraße und der Straße Auf dem Plue wird ein zwei Meter breiter Gehweg neben einen 2,50 Meter breiten Radweg geschaffen.
  • Auf dem Abschnitt Auf dem Plue bis Adenauerallee schlägt die Verwaltung stadteinwärts eine sogenannte „duale Führung“ des Radverkehrs vor. Alle, die hier mit dem Rad fahren, können selbst entscheiden, ob sie im Mischverkehr auf der Lintertstraße weiterradeln oder lieber den Weg durch das verkehrsärmere Wohngebiet zwischen Lintertstraße und Trierer Straße nutzen wollen, um zur Fahrradstraße Altstraße zu gelangen.
  • Stadtauswärts ist zwischen Adenauerallee und Schönforststraße ein 1,5 Meter breiter und rot markierter Schutzstreifen mit einem 0,5 Meter breiten Sicherheitstrennstreifen zum Parkstreifen vorgesehen.
  • Auf der Lintertstraße soll zwischen der Hausnummer 18, kurz vor der Einfahrt zum Gut Schönthal, und der Straße Goldberg in beiden Richtungen ein streckenbezogenes Tempolimit von 30 Stundenkilometer ausgewiesen werden.
  • Auf Höhe der Bushaltestelle Staudenweg soll eine Querungshilfe entstehen.
  • Nach der Umgestaltung stehen auf der Lintertstraße zwischen Adenauerallee und Schönforststraße 73 Parkplätze zur Verfügung.

Die Lintertstraße ist ein wichtiges Teilstück der rund 7,5 Kilometer langen Rad-Vorrang-Route (RVR) Brand.  Ihr Verlauf wurde im September 2019 mit dem Beschluss des Aachener Rad-Vorrang-Netzes festgelegt. Die RVR Brand wird im Rahmen des Klimaschutzprojektes #AachenMooVe! umgestaltet. Die im Juni 2020 beschlossenen neun Fahrradstraßen entlang der Route sind im Sommer 2021 eingerichtet worden. Es folgen die beschlossenen Umbauten am Krautmühlenweg und am Brander Wall. Für die Rombachstraße wird gerade eine Vorplanung in den politischen Gremien diskutiert.

Die aktuellen Vorschläge der Verwaltung zur Gestaltung der Lintertstraße sind hier zu finden: www.aachen.de/lintertstrasse.

   

Herausgegeben am 13.09.2021 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39, 52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram