Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen



Inhalt



Neuer Kunstraum im Aquis Plaza

Im Untergeschoss des Einkaufszentrums Aquis Plaza wurde jetzt ein leerstehendes Ladenlokal im Rahmen des Fokusjahrs Adalbertstraße in einen künstlerisch eindrucksvollen Raum verwandelt. Die Realisierung lag in den Händen des Künstler-Duos Philip und Victoria Wallisfurth.

Kunstraum aquis plaza-8

Das Künstler-Duo-Philip und Victoria Wallisfurth freut sich mit Gregory Hedderich, Center Manager des Aquis Plaza, sowie der Projektleiterin des städtischen Fachbereichs Wirtschaft, Wissenschaft, Digitalisierung und Europa Hina Khan über den neuen Kunstraum im Aquis Plaza.© Stadt Aachen/ Heike Lachmann

Philipp Wallisfurth ist ein Urban Contemporary Artist und lebt seit geraumer Zeit in Berlin, kehrt jedoch immer wieder gerne nach Aachen zurück, um hier zu arbeiten. Seine jüngsten Projekte umfassen die Umgestaltung der Unterführung „Unti“ am Audimax, sowie die Eröffnung des „Office Space J68“ neben der Digital Church in der Jülicher Straße.

Da durch den zunehmenden Onlinehandel weniger Verkaufsfläche benötigt wird, sollte ein leerstehendes Ladenlokal im Aquis Plaza durch eine alternative Nutzung belebt werden. Urbane Kunst war hier ein geeignetes Mittel, den Leerstand zu nutzen und kulturelle und künstlerische Aktivitäten in die Gemeinschaft zu integrieren. Gleichzeitig wird die Vielfalt der Kunstszene in der Stadt präsentiert und Diversität in die Nutzung von Ladenlokalen gebracht. Zusätzlich sollte der neue Raum für Unternehmer*innen eine Inspiration zu alternativen Nutzungskonzepten sein.

„Kunst belebt den Handel und umgekehrt. Hier entsteht ein neuer lebendiger und pulsierender Ort für die Adalbertstraße und die Innenstadt“, sagte Dieter Begaß, Leiter des städtischen Fachbereichs für Wirtschaft, Wissenschaft, Digitalisierung und Europa. Gregory Hedderich, Center-Manager des Einkaufszentrums Aquis Plaza ergänzte: „Wir sind froh, dass dieses Projekt so schnell und unkompliziert umgesetzt werden konnte. Mit der Umsetzung schaffen wir einen konkreten Mehrwert für unsere Besucher*innen – und das mit einem lokalen Bezug zur Kunst und zur Stadt Aachen“.

Besucher*innen haben noch bis zum 30. Juni montags bis samstags von 10 bis 20 Uhr die Möglichkeit, sich den Kunstraum im Aquis Plaza anzuschauen.

 

Herausgegeben am 07.02.2024

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Frau Dr. Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail
Team Presse