Inhalt



Schurzelter Straße

Anlass und Ziel | Zustand | Planung | Verfahren und Kosten

Projektphase: Bau

Aktuell: ---

Anlass und Ziel

Ende November 2019 beginnt der Bau eines Kreisverkehrs in der Einmündung Schurzelter Straße/Süsterfeldstraße. Die Vorbereitungen beginnen bereits am Montag, 11. November. Als erstes wird eine zweispurige Behelfsfahrbahn mit separaten Radfahrstreifen auf einer städtischen Grünfläche angelegt. Sie soll die Verbindung zwischen Süsterfeldstraße und Schurzelter Straße neben der künftigen Baustelle des Kreisverkehrs sicherstellen.

Sobald diese Behelfsstraße fertiggestellt ist, wird die Einmündung Schurzelter Straße/Süsterfeldstraße unterhalb des Viadukts komplett gesperrt. Die Vollsperrung erfolgt voraussichtlich am Montag, 25. November. Der Ortsteil Seffent ist von Laurensberg aus nur noch über eine ausgeschilderte Umleitung über Rathaus- und Brunnenstraße oder aber aus Kullen/Vaalserquartier erreichbar.

Die Sperrung und die Umleitung sind abgestimmt mit der Feuerwehr, der ASEAG, der Verkehrsbehörde und dem Bezirksamt Laurensberg.

Der Netzbetreiber Regionetz GmbH wird seine Kanäle und Versorgungsleitungen im Umfeld des zukünftigen Kreisverkehrs erneuern. Damit die Behelfsfahrbahn und der Kreisverkehr gebaut werden können, müssen sechs Bäume gefällt werden. Eine Fällgenehmigung der unteren Naturschutzbehörde liegt vor. Im Zuge des Neubaus werden sieben neue Bäume gepflanzt. Die Bauarbeiten werden archäologisch begleitet und dauern rund sechs Monate.

Der Bau des Kreisverkehrs wurde im Juni 2016 politisch beschlossen. Seit Ende 2018 liegt ein Zuwendungsbescheid vor. Danach werden 65 Prozent der Gesamtkosten mit Mitteln des Förderprogramms Kommunaler Straßenbau finanziert. Die Stadt geht davon aus, dass sich die Verkehrsverhältnisse in der Einmündung durch Bau des Kreisverkehrs nachhaltig verbessern lassen. 

Zustand

---

Planung

---

Verfahren und Kosten

---

Geändert am: 06.11.2019

briefmarke_schurzelter str

Kurzinfo

+ Zeitplan: November 2019 - Mai 2020

Dokumente

Kontakt

  • Stadt Aachen: Herr Jansen


  • Bauüberwachung: Herr Rothe Tel.: 0152 0432 6089

    Baufirma: Lube & Krings Herr Haupts: 0241 168010