Inhalt



Grünzug Haaren

 

Öffentlichkeitsbeteiligung

Die Offenlage fand vom 28.06.2010 bis  06.08.2010 statt.

Stadtplan Aachen

Projekt
Änderung des Flächennutzungsplanes 1980 der Stadt Aachen Nr. 112- Grünzug Haaren-

Lage
Im Stadtbezirk Aachen-Haaren im Bereich Kreuzstraße, Friedensweg, Haarener Gracht und Haarbachtalstraße

Größe
Das Plangebiet gliedert sich in zwei Teilabschnitte und umfasst eine Gesamtfläche von insgesamt ca.10,7 ha

Erläuterungen
Das Plangebiet, für das eine Flächennutzungsplanänderung vorgesehen ist, liegt im Nordosten des Stadtgebietes, nördlich der BAB Trasse A 544 im Stadtbezirk Haaren. Der Bereich der Änderung gliedert sich in zwei Teile. Nördlich der Haarener Gracht ist er ca. 7,2 ha und südlich ca. 3,5 ha groß. Er zieht sich westlich ab Höhe Kreuzstraße entlang des Haarener Bebauungsrandes bis zur Haarbachtalstraße und grenzt östlich an landwirtschaftliche Fläche mit Gehölz- und Heckenstrukturen an.

Grundlage für die Erarbeitung einer Änderung des Flächennutzungsplanes ist die geplante Aufhebung des Bebauungsplanes Nr. 659 - Grünzug Haaren, beschlossen in der Sitzung der Bezirksvertretung Aachen-Haaren am 18.04.2007, mit dem städtebaulichen Ziel, den bestehenden Freiraum zukünftig als solchen in seinen jetzigen Ausmaßen zu erhalten. Parallel soll auch der den Bereich tangierende Bebauungsplan Nr. 7 (Änderungen I,II,III +VI) und Nr. 11 der ehemaligen Gemeinde Haaren mit aufgehoben werden.

Ziel ist es, eine Änderung zu erarbeiten, die der gegenwärtigen Grünstruktur im besagten Bereich Rechnung trägt und die bestehende Ausweisung "Wohnbauflächen" aufhebt und zukünftig als "Flächen für die Landwirtschaft" bzw. "Grünfläche" darstellt.

Der Planbereich der Flächennutzungsplanänderung liegt nicht im Geltungsbereich des Landschaftsplanes 1988 der Stadt Aachen.

Verfahrensstand
In seiner Sitzung am 19.09.2008 beschloss der Planungsausschuss zur Sicherung der geordneten städtebaulichen Entwicklung für den Bereich - Grünzug Haaren - den Flächennutzungsplan zu ändern und die Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch durchzuführen. Die Bezirksvertretungen Aachen-Haaren hat sich in ihrer Sitzung am 22.10.2008 diesem Beschluss angeschlossen. Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit fand statt vom 19.01.2009 bis 30.01.2009 und Anhörungsveranstaltung am 27.01.2010.

In seiner Sitzung am 04.02.2010 hat der Planungsausschuss gemäß § 3 (2) Baugesetzbuch die öffentliche Auslegung beschlossen.

Ziel der Planung / Änderungsinhalt
Die Stadt Aachen beabsichtigt die derzeitige parkähnliche Struktur zu erhalten und aufgrund der angetroffenen Vegetation dieser Rechnung zu tragen und eine weitere Bebauung zu vermeiden.

Aktuell
Der Entwurf der Änderung Nr. 112 des Flächennutzungsplanes 1980 der Stadt Aachen einschließlich Begründung mit Umweltbericht lag vom 28.06.2010 bis 06.08.2010 im Fachbereich Stadtentwicklung und Verkehrsanlagen öffentlich aus.

Internet
Entsprechend § 4a Abs. 4 Baugesetzbuch (BauGB) werden hiermit die Möglichkeiten der elektronischen Informationstechnologie durch die Veröffentlichung im Internet ergänzend genutzt. Die Darstellungen im Internet sind unverbindlich. Rechtlich maßgeblich sind allein die Originalpläne und Originalunterlagen in der Offenlage.

 

Grundlagen
Luftbild

Fotos
keine

Beschreibung
siehe rechts

Planung
Entwurf zur Begründung mit Umweltbericht
Entwurf der FNP Änderung 112

Ansprechpartner
Stadt Aachen
flaechennutzungsplan@mail.aachen.de
fon: 0241/432-6113
fax: 0241/432-6199

Leerstelle 12x10 Pixel