Inhalt



Fahrrad flott mit Teilen vom Schrott

Foto_Flott-Schrott
Foto: WABe e.V

Aktionstag 2018

Die Stadt Aachen veranstaltet zusammen mit dem Verein WABe jährlich die Fahrradaktion "Fahrrad wieder flott …mit Teilen vom Schrott". Die Veranstaltung ist ein Angebot der Kampagne "FahrRad in Aachen". Der Aktionstag findet am Samstag, 26. Mai 2018, von 10 bis 14 Uhr in der Jülicher Straße 216 statt.

  

 

Plakat 2018 zum Vergrößern (PDF)

 

Die Idee:

Immer wieder kommt es vor, dass am Fahrrad ein Teil fehlt, dass man einfach sein Fahrrad "aufrüsten" möchte oder dass man einfach ein günstiges Fahrrad braucht. "Fahrrad wieder flott …mit Teilen vom Schrott" bietet eine gute Gelegenheit fündig zu werden. Alte oder ausgediente Fahrräder werden regelmäßig vom Aachener Stadtbetrieb abgeholt und gesammelt.

  

Aktionsteilnehmer durchforsten zahllose Alträder auf dem WABe-HofAm Aktionstag kann jeder mit ein wenig Geschick die benötigten Ersatzteile abmontieren. Aber auch ganze Fahrräder finden nicht selten eine neue Besitzerin oder Besitzer. Noch brauchbare und gute Teile werden so nicht verschrottet, sondern noch einmal verwendet. Das ist Abfallvermeidung und schont die Geldbeutel mancher Radler.

Einige Wochen vor der Aktion holen Mitarbeiter der WABe die Fahrräder und Fahrradteile beim Aachener Stadtbetrieb und von privaten Spendern ab.

Die Arbeit der WABe e.V. wird dadurch unterstützt:

Bei der WABe e.V. werden im Rahmen eines Rad-Recycling-Projektes Langzeitarbeitslose, schwerbehinderte Jugendliche noch ohne Berufsausbildung und psychisch kranke Menschen beschäftigt, qualifiziert und sozialpädagogisch betreut. Ziel aller Maßnahmen ist es, die Menschen wieder arbeitsfähig zu machen oder ihre Arbeitsfähigkeit zu erhalten, und sie auf dem Arbeitsmarkt zu integrieren.

Kommen kann jede und jeder!

Einzige Voraussetzung, um am Aktionstag mitzumachen, ist eigenes Werkzeug. Wer möchte, kann gerne mit einer kleinen Spende die wichtige Projektarbeit der WABe unterstützen. Damit das Fahrrad auch wirklich wieder flott, d.h. auch sicher wird, können sich die Fahrradfahrerinnen und -fahrer Rat und Hilfe bei Mitarbeitern des WABe-Rad-Recycling-Projektes holen. Tatkräftig stehen sie zur Seite und helfen beim Reparieren.

Fahrrad-Spenden

Wer noch ein altes Fahrrad besitzt, das nicht mehr gebraucht wird, oder noch brauchbare Fahrradteile nutzlos im Keller herumliegen hat, kann sich beim Verein WABe melden. Fahrräder werden auf Wunsch von zu Hause abgeholt. Einzelne Fahrradteile können Interessierte direkt beim WABe-Betriebshof abgeben (siehe rechte Spalte).

  

  

Fahrräder spenden!

Ganzjährige Annahme von Fahrrad-Spenden

Kinderfahrräder für Grundschulen:

FahrRad in Aachen
fahrrad-in-aachen@
mail.aachen.de

Sonstige Fahrräder:

WABe-Betriebshof
Jülicher Straße 352
fon 0241/ 9686745
oder 0174 / 6348607
www.wabe-aachen.de

Öffnungszeiten
Mo–Do von 8 bis 16.30 Uhr
Freitags von 8 bis 14.30 Uhr.