Inhalt



Reformation: „Luther“ in Aachener Kino

Drei Ausstellungen in den Museen der Aachener Route Charlemagne feiern zurzeit das Reformationsjubiläum. Passend dazu ist jetzt ein Film-Klassiker zu sehen: Das Apollo Kino in der Pontstraße zeigt „Luther“ aus dem Jahr 1953, mit allen Schlüsselszenen: Thesenanschlag, Exil in der Wartburg, die Bibelübersetzung und mit dem stimmungsvollen Finale, wenn die Gemeinde „Ein feste Burg ist unser Gott schmettert“…

Vor dem eigentlichen Film gibt Dr. Thomas Kirchner vom Historischen Institut der RWTH Aachen eine Einführung in das Thema.

„Luther“ (1953), 105 Minuten
am Dienstag, 13. Juni 2017
um 20.15 Uhr im Apollo Kino Aachen, Pontstraße

Im Rahmen der HistoriAquis-Hingucker Reihe, einer Kooperation des Fördervereins des Historischen Instituts der RWTH mit dem Seniorat Geschichte und dem Apollo Kino & Bar – dieses Jahr ist auch die Route Charlemagne dabei.

Der Kartenvorverkauf läuft über die Bibliothek des Historischen Instituts: Fördervereinsmitglieder bezahlen 4 Euro, alle anderen 5 Euro – der VVK endet am 13.6.2017 um 17.00 Uhr.

Am Abend selbst kann man Karten im Kino kaufen; Ermäßigungen gibt es dann nicht.

 

Herausgegeben am 07.06.2017 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo