Inhalt



„Quartierspark für Alle“ im Preuswald

Im Rahmen der Quartiersentwicklung Preuswald wird die große zentrale Grünfläche im Stadtteil ab dem kommenden Jahr zu einem „Quartierspark für Alle“ aufgewertet und umgestaltet. Dies beschloss der Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz jetzt einstimmig in seiner aktuellen Sitzung.

Rolf Frankenberger, Fachbereichsleiter Wohnen, Soziales und Integration, freut sich, dass die Umsetzung der Planung nun erfolgen kann und betont, dass der Preuswald ein Quartier mit sehr engagierten Bewohnern und Bewohnerinnen sei, das über ein enormes Potenzial verfüge. „Bei der Umgestaltung der zentralen Grünfläche werden wir in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Umwelt konsequent unsere Strategie zur Aufwertung des Stadtteils fortsetzen“, sagte er. Auch Quartiersmanagerin Dolores Langer ist begeistert, dass „in Zukunft nicht nur eine attraktive Grün- und Spielanlage, sondern auf 9.000 m² ein Treffpunkt im Herzen des Preuswalds entstehen wird, der gemeinsam mit der Bewohnerschaft entwickelt wurde“.

Um die Interessen der Bewohner und Akteure vor Ort einzubeziehen, hat die Stadt Aachen bereits einen breiten Beteiligungsprozess durchgeführt. So basiert das Grundkonzept auf Anregungen, die in einer Werkstatt gemeinsam mit der Stadtteilkonferenz sowie bei einer öffentlichen Veranstaltung im Jahr 2019 eingebracht wurden. Im Februar 2020 fand ergänzend eine Kinder- und Jugendbeteiligung statt, um Impulse für die konkrete Gestaltung der Frei- und Spielflächen zu gewinnen. Die Resonanz war enorm. Bei einem gemeinsamen Planungsspaziergang und anschließenden Mitmach-Aktionen diskutierten die jungen Bewohnerinnen und Bewohner des Preuswalds ihre Ideen und ihre Wünsche zur Gestaltung des Parks.

Da der aus der Beteiligung entstandene Planungsentwurf aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie nicht in einer öffentlichen Veranstaltung vorgestellt werden konnte, bietet die Stadt Aachen jetzt allen Interessierten die Möglichkeit, sich vor Ort über die Planungen zu informieren. Die entsprechenden Pläne hängen noch bis zum 10. Juli im Außenbereich des Stadtteilbüros, Reimser Straße 76, aus.

Die Umsetzung der Planungen erfolgt ab dem Jahr 2021. Der „Quartierspark für Alle“ wird zu 90 Prozent durch das Städtebauförderprogramm „Soziale Integration im Quartier NRW 2018“ finanziert.

Herausgegeben am 29.06.2020 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram