Inhalt



„Let’s Dance! Musik – Kunst – Video in den 1980er Jahren"

In der Reihe „Videoarchive erzählen“ findet am Donnerstag, 10. Oktober, 18 Uhr, unter dem Titel „Let’s Dance! Musik – Kunst – Video in den 1980er Jahren“ eine Vorführung von Videos aus der Sammlung Stiftung imai statt. Mit einer Einführung von Dr. Renate Buschmann, Direktorin Stiftung imai.

Einen Schwerpunkt im Archiv der Stiftung imai (inter media art institute) bilden künstlerische Videos, in denen die Synthese von zeitgenössischer Bildästhetik und Musik behandelt wird. Solche Videos spiegeln nicht nur die Gegenkultur der 1980er-Jahre wider, sondern sind auch Ausdruck einer intermedialen Do-it-Yourself-Praxis. Von innovativer Videotechnik ebenso inspiriert wie von zeitgenössischer Musik (Punk, New Wave, Rap) experimentieren die Künstler*innen mit der Ästhetik des Audiovisuellen.

Do 10.10.2019, 18.00 Uhr

Ludwig Forum für

Internationale Kunst

Jülicher Str. 97-109, 52070 Aachen

Herausgegeben am 07.10.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram