Inhalt



Kommunalpolitik in der Woche vom 22. bis 28. Juni

Kurz bevor die Kommunalpolitik bis Mitte August in die Sommerpause geht, ist der Sitzungskalender noch einmal gut gefüllt: 14 Sitzungen finden in der kommenden Woche statt.

Dienstag, 23. Juni

Um 17 Uhr tagt der Betriebsausschuss Kultur im Sitzungssaal des Rates im Rathaus am Aachener Markt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der Sachstandbericht der Ausstellungstrias Dürer/Karls V/Bon Voyage, der Rettungsschirm für Kulturschaffende und der Sachstandbericht der Musikschule.

Parallel tritt der Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz im Eurogress, Konferenzraum 1, an der Monheimsallee zusammen. Drei Themen sind die Altlastensanierung im TRIWO-Technopark, dem alten Philips-Gelände, das integrierte Klimaschutzkonzept der Stadt Aachen und der Quartierspark Preuswald.

Das Bürgerforum trifft sich um 18 Uhr im Mehrzweckraum des Vereinshauses an der Nirmerstraße. Ein Bürgerantrag für eine Fußgängerampel am Fußgängerüberweg Birkstraße steht zur Diskussion.

Mittwoch, 24. Juni

Ab17 Uhr trifft sich der Ausschuss für Arbeit, Wirtschaft und Wissenschaft im Sitzungssaal des Eurogress an der Monheimsallee. Eine Corona-Bilanz, der Strukturwandel des Rheinischen Reviers und das Märktekonzept stehen auf der Tagesordnung.

Zeitgleich tagt der Integrationsrat im Depot an der Talstraße. Die Vorstellung der Beratungsstelle „Sowoldi“ sowie der „Griechischen Gemeinde Aachen und Umgebung e.V.“ und das alternative Format für die Preisverleihung des diesjährigen Intergrationspreises sind drei der Themen.

Ebenfalls um 17 Uhr tritt die Bezirksvertretung Aachen-Mitte in der Offenen Tür „Driescher Hof“ an der Königsberger Straße zusammen. Der Ersatzneubau der Brücke Turmstraße, die Ausweisung und Umgestaltung von Fahrradstraßen entlang der Rad-Vorrang-Route Brand und die baulichen Anpassungen nach Regionetz-Bauarbeiten zwischen Ludwigsallee, Lousbergstraße und Krefelder Straße stehen unter anderem zur Diskussion.

Die Bezirksvertretung Aachen-Brand trifft sich zeitgleich im Sitzungssaal des Bezirksamts am Paul-Küpper-Platz. Die Verbesserung der Sicherheit und Attraktivität für Radfahrer auf der Freunder Landstraße, eine Auswahl der Familienzentren für das KiTa-Jahr 2020/2021 und der Umbau der Turnhalle der Marktschule Brand zur Aula stehen auf der Tagesordnung.

Im Sitzungssaal des Bezirksamts Kornelimünster-Walheim, Schulberg, tritt um 17 Uhr die Bezirksvertretung Aachen-Kornelimünster/Walheim zusammen. Der Umbau der Haltestelle „Schmithofer Straße“ wird debattiert.

Die außerordentliche Sitzung der Bezirksvertretung Aachen-Eilendorf findet parallel im Sitzungssaal des Bezirksamts am Heinrich-Thomas-Platz statt. Die Umgestaltung der Rad-Vorrang-Route, genauer der Querung Von-Coels-Straße, die Verlängerung der Bahnsteige am Bahnhaltepunkt Aachen-Eilendorf von 125 Meter auf 240 Meter und die Aufwertung des Platzes am Dreieck Steinstraße stehen unter anderem auf der Tagesordnung.

Ebenfalls um 17 Uhr tagt die Bezirksvertretung Aachen-Haaren in der Haarbachtalhalle am Mühlenteich. Unter anderem wird der Bericht der Verwaltung zum Radweg parallel zur Wurm, der Bebauungsplan Haaren Ortsmitte/Germanusstraße und der Bericht über die Maßnahmen der Sitzung der Unfallkommission zu den Unfallhäufungsstellen vorgestellt.

Im Pressezentrum des ALRV an der Albert-Servais-Allee trifft sich um 17.30 Uhr die Bezirksvertretung Aachen-Laurensberg. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Aufnahme einer neuen Bewohnerparkzone im Bereich „Alter Tivoli“ und/oder „Soers“ auf die Prioritätenliste, der Sachstandsbericht über die ökologische Aufwertung von Grünflächen in Laurensberg und die Verkehrsberuhigung zwischen Dreiländerweg und Oberer Gemmenicher Weg.

Um 18 Uhr tagt die Bezirksvertretung Aachen-Richterich in der Peter-Schwarzenberg-Halle an der Grünenthalter Straße. Der Bebauungsplan Grünenthaler Straße/Gierstraße, die dringende Instandsetzung des Radwegteilstücks Horbacher Straße im Bereich Horbach Linde und die Aufwertung der beiden Kinderspielplätze in Horbach stehen zur Diskussion.

Donnerstag, 25. Juni

Der Mobilitätsausschuss trifft sich um 17 Uhr im Sitzungssaal des Eurogress an der Monheimsalle. Die bauliche Anpassung nach dem Ende der Regionetz-Arbeiten am Versorgungsnetz an der Ludwigsallee, der Neubau der Brücke über die Eisenbahngleise an der Turmstraße und die Ausweisung und Umgestaltung der Radvorrangroute Brand sind drei Themen auf der Tagesordnung.

Ebenfalls im Eurogress, allerdings im Sitzungssaal 1, tritt der Betriebsausschuss für das Theater und die VHS zusammen. Die Veranstaltungen der VHS seit Mitte März 2020, das kommende Veranstaltungsprogramm der VHS und der Bericht über das Wirtschaftsjahr 2019/20 von Stadttheater und der Musikdirektion werden vorgestellt.

Weitere Informationen

Grundsätzlich sind interessierte Einwohnerinnen und Einwohner zu den öffentlichen Beratungen herzlich willkommen. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage sollte eine Teilnahme gut überlegt sein. Alle Termine, Tagesordnungspunkte und die öffentlichen Sitzungsunterlagen sind zu finden im Ratsinformationssystem der Stadt Aachen unter: http://ratsinfo.aachen.de/bi/allris.net.asp.

Herausgegeben am 19.06.2020 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram