Inhalt



Serap Güler zu Besuch

NRW- Staatssekretärin Güler besuchte das Kommunale Integrationszentrum

kommunales-Integrationszentrum_1

Zum Auftakt ihrer Sommertour, auf der sie sich in 14 Kommunalen Integrationszentren (KI) über die Arbeit vor Ort informieren möchte, besuchte NRW-Integrationsstaatssekretärin Serap Güler heute (2. August) die Kommunalen Integrationszentren der Stadt Aachen und der Städteregion Aachen.

Staatssekretärin Güler lobte die Arbeit der Einrichtungen: „Für die bessere Vernetzung der Integrationsarbeit vor Ort sind die Kommunalen Integrationszentren mittlerweile unverzichtbar. Die neue Landesregierung will deshalb den Austausch mit den Einrichtungen intensivieren und sich einen Überblick über die Schwerpunkte verschaffen, die sich die Kommunalen Integrationszentren selbst ausgesucht haben.“

In der Stadt Aachen liegen die Schwerpunkte aktuell in der Stärkung der Willkommenskultur und Vernetzung aller Akteure der Integrationsarbeit sowie der interkulturellen Schulentwicklung und durchgängigen sprachlichen Bildung im Grundschulbereich. Rolf Frankenberger, Leiter des städtischen Fachbereichs Wohnen, Soziales und Integration und Sevim Dogan, Leiterin des Kommunalen Integrationszentrums der Stadt Aachen, begrüßten Serap Güler und informierten die Staatssekretärin entsprechend in einem Arbeitsgespräch über die Themen  „Frühe Bildung/Elementarbereich“, „KOMM-AN“ sowie über das „Bündnis für Geflüchtete“ in Aachen.

Nordrhein-Westfalen ist das einzige Bundesland überhaupt, in dem es Kommunale Integrationszentren gibt. Die Einrichtungen bieten Angebote für Kinder und Jugendliche mit Einwanderungsgeschichte, die die Bildungschancen verbessern sollen. Daneben koordinieren sie die Aktivitäten und Angebote der Kommunen und freien Träger in Bezug auf Integration und das Zusammenleben in Vielfalt. Seit 2015 unterstützen die Kommunalen Integrationszentren Bürgerinnen und Bürger, die Geflüchtete vor Ort unterstützen.

Herausgegeben am 02.08.2017 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo