Inhalt



Gneisenaustraße: Bolzplatz bekommt neue Ballfangzäune

Der Bolzplatz an der Gneisenaustraße ist bereits seit Ende vorigen Jahres gesperrt. Ein Teil der Ballfangzäune war damals eingestürzt. In der vorigen Woche haben die Sanierungsarbeiten der Zäune.

Sobald die beschädigten Ballfangzäune abgerissen sind, wird der Aachener Stadtbetrieb rund um den Bolzplatz Sträucher und Bäume zurückschneiden oder roden. Der Rückschnitt wird bis Ende Februar abgeschlossen sein.

Im Anschluss daran lässt die Stadt die neuen schallgedämmten Zäune errichten. Neu verlegte Pflastersteine an den Zäunen werden die Pflege der Grün- und Bolzplatzfläche auf beiden Zaunseiten erleichtern. Zudem werden zwei neue Fußballtore aufgestellt.

Die Sanierung des Bolzplatzes schlägt mit Kosten in Höhe von 46.000 Euro zu Buche und soll bis Ende April abgeschlossen sein. Der angrenzende Spielplatz ist während der Sanierungszeit weiter geöffnet.   

   



Herausgegeben am 18.02.2021 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39, 52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram