Inhalt



Sirenen der Stadt: Probealarm am nächsten Donnerstag

In Nordrhein-Westfalen wird es am Donnerstag, 7. März, wieder eine Sirenenprobe geben. In Aachen ist um 10 Uhr die Signalfolge „Entwarnung“ vorgesehen, um 10:06 Uhr folgt die Signalfolge „Warnung“. Der Probealarm endet um 10:12 Uhr mit der Signalfolge „Entwarnung“. Gleichzeitig erfolgt auch ein Hinweis über die WarnApp „NINA“.

Künftig wird es in Nordrhein-Westfalen nur noch zwei Sirenen-Proben im Jahr geben, und zwar einmal im März und einmal im September. Sie ersetzen die bislang üblichen, vierteljährlichen Probealarmierungen an Samstagen. Dabei dient der Termin im März lediglich der Erprobung der Sirenen allgemein, der Termin im September wird - wie im vergangenen Jahr erstmals durchgeführt - ein landesweiter Warntag sein und zusätzlich durch zentrale Informationen des Landesinnenministeriums begleitet.

Auf der Internetseite der Stadt Aachen unter aachen.de, Suchbegriff Notfallinformationen, gibt es weitere Informationen zum richtigen Verhalten im Notfall sowie bei allgemeinen Gefahrensituationen und Tipps zur Vorsorge. Diese Hinweise sollte man schon vorab bei Gelegenheit einmal lesen, damit man im Ernstfall zumindest dem Grunde nach informiert ist. Dort sind auch Tonbeispiele zu den einzelnen Sirenensignalen hinterlegt.

Herausgegeben am 27.02.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram