Inhalt



Ehrenamtspreis: Vorschläge noch bis Ende Oktober möglich

Das ehrenamtliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger kann gar nicht hoch genug bewertet werden. Ohne Ehrenamt läuft vieles nicht, dessen ist sich Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp sicher. Deshalb ruft er auch in diesem Jahr wieder die Menschen in unserer Stadt dazu auf, Vorschläge zur Verleihung des Ehrenamtspreises zu machen.

Wer jemanden kennt, einen Freund, Nachbarn oder Verwandten hat, der oder die aktiv ist bzw. sind und sich mit besonderem ehrenamtlichen Engagement für eine Sache einsetzt oder Aufgaben erledigt und die Auszeichnung der Stadt Aachen erhalten sollte, kann gerne Vorschläge einbringen! Im Büro für Ehrenamt ist man schon sehr gespannt nicht nur auf die einzelnen Vorschläge selbst sondern auch auf die Anzahl der eingehenden Vorschläge. Oberbürgermeister Marcel Philipp wird die Auszeichnung im Rahmen des Neujahrsempfanges Januar 2019 im Krönungssaal des Aachener Rathauses verleihen.

Vorgeschlagen werden sollen auch Personen, die mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit weniger in der Wahrnehmung der Öffentlichkeit stehen und deren Arbeit wie selbstverständlich „nebenbei“ läuft, sodass man nicht direkt auf sie aufmerksam wird. Auch der Einsatz außerhalb von Vereinen und Organisationen soll Berücksichtigung finden. Und: „Die Vorschläge kommen oft nur aus dem sozialen und caritativen Bereich. Das ist auch aktuell bei den bereits eingegangenen Vorschlägen so,“ weiß Petra Mahr vom Büro für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement der Stadt Aachen. „Aber auch im Naturschutz, in der Heimatpflege oder der Kulturförderung gibt es viele Ehrenamtler.“

Die Vorschläge müssen den Namen und die Anschrift der zu würdigenden Person oder Personengruppe enthalten, wie auch die des Vorschlagenden selber. Außerdem wird eine Begründung benötigt, weswegen die vorgeschlagene Person nach Meinung des vorschlagenden Anspruch auf die Auszeichnung hat. Zudem sollten auch Telefonnummer und Mail-Adresse genannt werden. Das Engagement des oder der Vorgeschlagenen muss Aachen und seinen Bürgerinnen und Bürgern zu Gute kommen. Die Auswahl aus allen eingereichten Vorschlägen trifft ein interfraktionelles Gremium.

Auf der Homepage der Stadt Aachen gibt es unter www.aachen.de/ehrenamt entsprechende PDF-Formulare für die jeweiligen Vorschläge. Ausgefüllte Formulare können per Mail oder per Briefposten an ehrenamt@mail.aachen.de bzw. Stadt Aachen, Büro für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement, Papst-Johannes-Paul-II-Straße 1, 52058 Aachen, geschickt werden.

Wer also einen Vorschlag hat, sollte den einreichen, damit dem Auswahlgremium eine breite Basis für eine gute Wahl zur Verfügung steht.

Herausgegeben am 02.10.2018 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo