Inhalt



„Europa am Dienstag“ wird abgesagt

Aufgrund der fortschreitenden Entwicklungen und Auswirkungen des Coronavirus und um die weitere Verbreitung der Krankheit einzudämmen oder zumindest zu verlangsamen, haben die Krisenstäbe von Stadt und Städteregion am heutigen Morgen (12. März 2020) begonnen, über die Absage städtischer Veranstaltungen

„mit weniger als 1000 erwarteten Teilnehmenden“ zu entscheiden.

Aus diesem Grund wird auch die Veranstaltung im Rahmen der "Wochen gegen den Rassismus"

Europa am Dienstag

24. März, 19 Uhr

Grashaus, Fischmarkt 3

"Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!" - Für welches "Volk" spricht der Populismus? Richard Gebhardt, Politologe und freier Journalist

abgesagt.

Die Entscheidung diese Veranstaltung abzusagen, wurde aufgrund der aktuellen Handlungsempfehlung des Robert-Koch-Instituts (RKI) und des Gesundheitsministeriums getroffen. Die Bewertungsgrundlage beruht auf einer Checkliste, die auf den Vorgaben des Robert-Koch-Instituts basiert.

Herausgegeben am 12.03.2020 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram