Inhalt



Bismarckstraße / Viktoriaallee I.Änderung (Bebauungsplan Nr.660)

Bebauungsplan - Projektphase Entwurf

Überblick

Projekt: I. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 660 - Bismarckstraße / Viktoriaallee -
Lage: Stadtbezirk Aachen-Mitte im Bereich zwischen Bismarckstraße, Viktoriaallee und Oppenhoffallee
Größe: 0,9 ha.
Geplante Nutzung: Büros, Einzelhandel, Wohnen und nicht wesentlich störende Gewerbebetriebe

Verfahrensstand

Der Planungsausschuss sowie die Bezirksvertretung Aachen-Mitte haben die Durchführung der öffentlichen Auslegung gemäß § 3 (2) Baugesetzbuch beschlossen. Beratungstermin: 07.09.17
Öffentliche Auslegung: 09.10.2017 - 10.11.2017 (Ausstellung der Planung)

Erläuterungen zur Planung

Das ehemalige Bürohaus der VEGLA soll abgebrochen werden und ein Wohn- und Geschäftshaus entstehen mit Einzelhandel (Nahversorgung), Büros, Praxen und Wohnungen. Aufgrund der derzeitigen Festsetzung Kerngebiet und der überbaubaren Grundstücksflächen, die auf das VEGLA-Gebäude zugeschnitten sind, ist eine Änderung des Bebauungsplanes erforderlich. Das Kerngebiet soll verkleinert werden und teilweise ein Urbanes Gebiet festgesetzt werden.

Hinweis zur Bereitstellung von Informationen im Internet

Entsprechend § 4a Abs. 4 BauGB werden hiermit die Möglichkeiten der elektronischen Informationstechnologie durch die Veröffentlichung im Internet ergänzend genutzt. Die Darstellungen im Internet sind unverbindlich.