Inhalt



Bisherige Preisträgerinnen und Preisträger

Die Stadt Aachen lobt jedes Jahr gemeinsam mit dem städtischen Integrationsrat einen Integrationspreis aus. Der „Integrationspreis der Stadt Aachen“ wird verliehen in Anerkennung und Würdigung des Engagements von Einzelpersonen, Organisationen, Institutionen, Unternehmen und Vereinen, die sich im alltäglichen Leben hinaus weit über das übliche Maß hinaus um die Integration und Gleichberechtigung von Menschen mit Migrationshintergrund verdient gemacht haben.

Der Preis soll zu einer nachhaltigen Verankerung und Bewusstseinsbildung des Themas Integration innerhalb der Stadt Aachen beitragen. Der Preis wird jährlich verliehen am „Tag der Integration“ am Sonntag, 28. August, im Aachener Eurogress.

Wer entscheidet über die Preisvergabe?

Der Integrationspreis wird von einem Kuratorium ausgelobt und vergeben. Dessen Mitglieder entscheiden über die jeweiligen Preisträgerinnen und Preisträger. Dem Kuratorium gehören an:

  • zehn gewählte Mitglieder aus dem Integrationsrat, darunter vier Mitglieder der Ratsfraktionen und sechs direkt gewählte Mitglieder des Integrationsrates
  • eine Vertretung des Fachbereiches Soziales und Integration

Bildergalerie zum Tag der Integration 2016

Preistragende des Integrationspreises der Stadt Aachen in Zusammenarbeit mit dem Integrationsrat der Stadt Aachen:

2016

2015

2014

2013

2012

  • Frau Marie-José Dassen, stellvertretend für das Organisationsteam des Multikultifestes im Kennedypark (Laudatio, www.multikultifest.de)

  • das Kinder und Jugendhilfezentrum Talstraße (Laudatio)

  • Incas e.V. Studentenvereinigung (Laudatio,www.incas.rwth-aachen.de)