Inhalt

Beirat für Vereine, Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement



 

Auf Initiative des Aachener Oberbürgermeisters Marcel Philipp trifft sich seit dem 1. Juni 2010 viermal jährlich der Beirat für Vereine, Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement. „Das Ehrenamt hat eine große gesellschaftliche Bedeutung. Ich möchte bürgerschaftliches Engagement fördern und unsere Vereine bei den wichtigen Aufgaben, die sie für unsere Stadt wahrnehmen, noch gezielter unterstützen“, erklärte Philipp.

Der Beirat sei ein „Sprachrohr“ für die in Aachen angesiedelten Vereine. Aachen zählt rund 1.700 Vereine. Über 40 % der erwachsenen Aachenerinnen und Aachener sind ehrenamtlich tätig.

Beirat_1
Oberbürgermeister Marcel Philipp (vorne links) mit den Mitgliedern des Beirates für Vereine, Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement (vorne rechts Manfred Reinders, Vorsitzender des Beirates). Weitere Mitglieder des Beirates: Klaas Auhagen, Wilfried Braunsdorf, Gustav Dormanns, Brigitte Erm, Michael Hommelsheim, Dr. Angelika Ivens, Wilm Lürken, Mohammad Idris Malik, Dr. Bernhard Müller-Held, Dr. Mona Pursey, Günther Schreiber, Dr. Claus Wolf. © Stadt Aachen / Heiko Hartleb

Der Oberbürgermeister, der die Themen Ehrenamt und Vereinsarbeit mit der Gründung des neuen Beirates zur Chefsache erklärt hat, erhofft sich von den gut vernetzten und erfahrenen Mitgliedern des Gremiums konstruktive Hinweise darauf, was die Verwaltung tun kann, um Vereinen noch besser und vor allem nachhaltig zu helfen. „Wir wollen neue Wege finden und zum Wohle der Menschen und der Vereine unserer Stadt insgesamt strukturierter vorgehen“, sind sich Marcel Philipp und Manfred Reinders, Ehrenamtsbeauftragter des Oberbürgermeisters und Vorsitzender des Beirates, einig.

Die dem Beirat angehörenden Personen hat der Oberbürgermeister als seine Berater in das Gremium berufen. Von daher handelt es sich nicht um eine Auswahl von Vereinen, die im Beirat repräsentiert werden. Gleichwohl sind die Mitglieder des Beirates - der im Übrigen keine Entscheidungskompetenz hat - häufig Mitglieder in einem oder mehreren Vereinen und bringen ihren persönlichen Sachverstand in das Gremium ein.

Sofern Sie Anregungen haben, welche Themen im Beirat für Vereine, Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement angesprochen werden sollten, können Sie gerne Kontakt mit dem städtischen Büro für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement oder dem Vorsitzenden des Beirates, Herr Reinders aufnehmen.

Kontakt

Stadt Aachen
Büro für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement (FB 01)

oder

Manfred Reinders
fon: 0241 / 68666
m.reinders1@gmx.de

Beirat_2
Viermal jährlich trifft sich der Beirat für Vereine, Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement. © Stadt Aachen / Heiko Hartleb