Inhalt



Problematik neuer Bibliotheksausweis und Konto in der Onleihe

Im Rahmen der Vorbereitungen für die Einführung der Selbstverbuchung (RFID) in der Stadtbibliothek ist es notwendig, neue Bibliotheksausweise auszustellen.
Für die Nutzer*innen der Onleihe Region Aachen bedeutet die Ausstellung eines neuen Bibliotheksausweises, dass die Ausleihen, die Vormerkungen und der Merkzettel verloren gehen.
Das Onleihekonto ist an den alten Ausweis gebunden und wird nicht automatisch auf den neuen Ausweis übertragen.

Wer seinen Merkzettel „retten“ möchte, muss ihn vor der Ausstellung des neuen Ausweises speichern.
Wenn der Merkzettel sehr umfangreich ist, können Sie dies auf folgenden Wegen am besten auf einem Rechner bewerkstelligen:

  • Rufen Sie die Webseite der Onleihe Region Aachen auf: https://www.onleihe.de/region-aachen
  • Loggen Sie sich dort mit Ihren Benutzerdaten ein und rufen Sie den Merkzettel auf
  • Sie können diesen nun mit der Druckfunktion des Browsers ausdrucken
  • Um Papier zu sparen, können Sie den Merkzettel auch als Datei auf einem Rechner speichern
  • Entweder Sie drucken den Merkzettel mit einem auf dem Rechner installierten PDF-Drucker, so dass Sie ihn als PDF-Dokument abspeichern können
  • Oder Sie kopieren den Merkzettel mit der Maus, fügen ihn in ein neues Dokument Ihrer Textverarbeitung ein, und speichern dieses Dokument ab

Bei Ausleihen und Vormerkungen funktioniert diese Methode nicht. Der Austausch des Ausweises wird erst nach Rückgabe der Ausleihen empfohlen. Die Vormerkungen müssen auf dem neuen Konto wieder angelegt werden.


Bitte beachten Sie beim Einloggen mit den Daten Ihres neuen Benutzerausweises:

  • Die Benutzernummer ist nun zehnstellig, z.B. AA12345678
  • Bitte geben Sie die beiden Buchstaben am Anfang in Großbuchstaben ein
  • Das Passwort ist wie bisher Ihr Geburtsdatum (8-stellig ohne Punkte)





Diese Webseite verwendet Tracking-Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz Ich stimme zu! Ich stimme nicht zu!