Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen



Inhalt



Koordinationsstelle Bushof

18. August: Vorstellung des Forschungsprojekts "Stadtsaal"

Der Lehrstuhl für Gebäudelehre und Entwerfen der RWTH plant den Entwurf und die Umsetzung eines studentischenSelbstbauprojekts am Bushof in Aachen. Mit diesem Projekt soll der Treppenabgang der stillgelegten Unterführung an der Kurhausstraße nutzbar gemacht werden.

Die Studierenden haben sich bereits mit dem stadträumlichen Umfeld des Bushofs beschäftigt, Möglichkeiten für die Nutzung der Treppenanlage untersucht und einen Entwurf entwickelt. Dieser soll nun Ihnen als Anwohner*in vorgestellt und besprochen werden. Hierzu lade ich Sie auch im Namen der Architekturfakultät der RWTH Frau Bernadette Heiermann und Frau Dr. Anna Weber sowie ihrer Studierenden im Forschungsprojekt „Stadtsaal“ herzlich ein: am Mittwoch, 18. August 2021, um 19 Uhr / Einlass ab 18.30 Uhr im Ballsaal des Alten Kurhauses.


Aufgrund der Corona Situation beachten Sie bitte die Hinweise am Ende dieses Schreibens!


Der umgestaltete Treppenabgang der Unterführung soll einer breiten Stadtöffentlichkeit als Ort für kleinere
Veranstaltungen und Ausstellungen zur Verfügung stehen. Den Auftakt der Bespielung macht die Architekturfakultät der RWTH mit der Jahresausstellung 2021. Zitat: „Wir verstehen das Projekt als Teil der
aktuellen Aufwertungsprozesse der Aachener Innenstadt-Ost. Das Dach das Stadtsaals, das temporär bei
Veranstaltungen ausgefahren werden kann, soll im Stadtraum auf das Engagement, das dem Stadtteil
aktuell zu Teil wird, und auf die anliegenden Geschäfte und Kulturanbieter aufmerksam machen“.

Die Standzeit des Projekts beträgt etwa drei Jahre. Die Installation wird entsprechend den aktuellen
Regeln der Technik realisiert, eine Berechnung der Statik zur Standsicherheit erstellt und eine
Baugenehmigung beantragt.


Im Anschluss an diese Veranstaltung findet ein kurzes offenes Netzwerktreffen Bushof statt, zu dem alle
Interessierten herzlich willkommen sind.



Themen für das Netzwerktreffen:

  • Kurzer Bericht der Koordinationsstelle Bushof zum Stand der Maßnahmenumsetzung
  • Information zum Projekt „Ladenliebe“ des Aachener Citymanagements
  • Aussprache und Vorschläge aus dem Netzwerk Bushof
  • Veranstaltungshinweise 2021:
  • Filmfest am Bushof
  • Ausstellung: Pimp my Bushof

Ich freue mich sehr, dass ein persönliches Treffen wieder möglich ist.


Für die Veranstaltung gelten die Infektionsschutzhinweise aus der jeweils geltenden Corona
Schutzverordnung.


Zutritt zu der Veranstaltung haben nur Personen, die einen höchstens 48 Stunden alten
Negativnachweis vorweisen können. Personen mit einer nachgewiesenen Immunisierung durch
Impfung oder Genesung sind negativ Getesteten gleichgestellt. Bitte bringen Sie die entsprechenden
Nachweise mit. Einlass zur Veranstaltung ist ab 18.30 Uhr.


Tragen Sie bitte eine Maske, bis Sie an Ihrem Sitzplatz angekommen sind.


Eine Anmeldung ist wünschenswert unter heidemarie.ernst@mail.aachen.de oder unter der
Telefonnummer 0171 8637370.

28. August: Dokumentarfilmfest auf dem Bushof

420_Plakat_A2_docfest_bushof

Michael Chauvistré veranstaltet das Docfestontour in Kooperation mit der Koordinationsstelle Bushof und Netzwerkpartner*innen.

Zugang zu der Terrasse ist über die neue Außentreppe seitlich an der Kurhausstraße (sh. Foto). Sollten Sie einen barrierefreien Zugang benötigen, rufen Sie mich bitte vorher an.

420_bushof

Auf der Terrasse zwischen unseren Netzwerkpartner*innen Volkshochschule, Flüchtlingsunterkunft und der Unirea Substitutionspraxis zeigen wir Open Air den berührenden Dokumentarfilm „Land des Honigs“, der die Biene in den Mittelpunkt stellt. Der Film nimmt uns mit zur ursprünglichen Imkerei und einem Leben im Einklang mit der Natur. Wir beginnen den Abend mit Livemusik zum Thema „Summer in the City“, so dass Sie trotz der Corona bedingten Einlasskontrolle entspannt und gut unterhalten ankommen können. Für Getränke ist gesorgt. Speisen können aufgrund der Coronasituation nicht angeboten werden. Eventuell anwesende Bienen können sich aber über ein neu angelegtes Bienenbuffet freuen. Kommen Sie und sehen Sie selbst, was Querbeet geschaffen hat.

Ich freue mich sehr, dass Oberbürgermeisterin Sybille Keupen an diesem Tag erneut zum Bushof kommt und in einer Gesprächsrunde mit den Bienenfreunden e.V. in das Thema einführt.

Flyer mit mehr Informationen

Docfest:
https://docfestontour.eu/docfest-bushof-aachen/

Platzreservierung:
https://www.eventbrite.de/e/docfest-ontour-bushofaachen-zeigt-den-film-land-des-honigs-registrierung-166370090419

  

pimpmybushof420

Ausstellung ab dem 29. Oktober 2021: Pimp my Bushof – Schmuddelige Abluftanlage wird bunte Unterwasserwelt

2020 gestaltete der Aachener Künstler und Diplom-Designer Matthes Straetmans, besser bekannt unter seinem Künstlernamen „Lazy65“, eine Parkhaus-Abluftanlage im offenen Straßenraum am Aachener Bushof. Die Verwandlung ist Gegenstand der Ausstellung. Ausgangspunkt war die urbane Umgebung, die vom Künstler kurzerhand in eine Unterwasserwelt verwandelt wurde. Auf der ehemaligen Abluftanlage entwickelte sich nach und nach eine neue Welt mit vielfältigen Gebäuden, bevölkert von einer ebenso vielfältigen Unterwasserwelt, in der unter anderem Fische und Busse in Erscheinung treten.

Lazy 65 ist seit mehr als 35 Jahren mit seinen Kunstprojekten und Workshops im Raum Aachen tätig. Er hat die Aachener Szene seit den 1980er Jahren mit seinen Werken geprägt und durch sein Engagement für junge Sprayer/innen, die er an legale Flächen führt, die Graffiti-Kunst als Form der nachhaltigen Bildung etabliert.

Die Ausstellung findet in Kooperation mit der städtischen Koordinationsstelle Bushof statt.

Eröffnung der Ausstellung durch die Oberbürgermeisterin Sibylle Keupen

in Anwesenheit des Künstlers Matthes Straetmans mit Live-Painting und Kurzfilmen und in Anwesenheit der Fotografin Stephanie Jünger

Freitag, 29. Oktober 2021, 15 Uhr


  

Street Art und Dialog am Bushof

Das „runde Häuschen“ ist nun von Matthes Straetmans, genannt "Lazy", liebevoll mit StreetArt gestaltet. Danke an die APAG, an Fotographie Jünger und weitere Mitglieder aus dem Netzwerk Bushof für die tatkräftige Unterstützung.  Eine Beschreibung der Aktion sowie eine Bildergalerie finden Sie hier.

streetart_bushof_620


©Heidemarie Ernst/Stadt Aachen

Koordinationsstelle - Bushof und Gebiet

Was wir tun!
Der Bereich um den Bushof steht mit seinen vielfältigen Problemlagen bereits seit mehreren Jahren zunehmend im Fokus der Öffentlichkeit. Es kommt immer wieder zu deutlichen Nutzungskonflikten, so dass viele Menschen sich inzwischen rund um den Bushof unsicher fühlen. Mit der Einrichtung einer Koordinationsstelle soll sich dies ändern und gemeinsam mit allen Beteiligten eine Verbesserung der Aufenthaltsqualität erwirkt werden.
Weitere Details können Sie unserem Konzept entnehmen (PDF)

Wer kann sich an die Koordinationsstelle wenden?
Alle Aachener Bürgerinnen und Bürger und Institutionen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Soziales.

Mit welchen Anliegen?
Mit der Frage nach Information, Beratungs- und Vernetzungsbedarf, mit Ideen und Projekten rund um den Aachener Bushof.

Sie sind herzlich eingeladen, mitzuwirken!

Flyer (PDF)

Sie möchten regelmäßig über Veranstaltungen, Anliegerinformationen, Aktuelles und vieles mehr "rund um den Bushof" informiert werden? Dann melden Sie sich für unseren aktuellen Newsletter an oder werfen Sie einen Blick in frühere Ausgaben.

Eine Übersicht der Veranstaltungen und Termine rund um den Bushof finden Sie hier.

So erreichen Sie uns:

Stadt Aachen
Koordinationsstelle Bushof
Blondelstraße 9-21
Zimmer 1.10


Sie haben ein Anliegen?
Vereinbaren Sie einen Termin!

Dokumente:

Aktueller Pressespiegel:

 

Dokumentationsfilme