Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen



Inhalt



"Aktiv, gesund und sicher unterwegs"

Jedes Jahr findet vom 16. bis zum 22. September die Europäische Mobilitätswoche (kurz EMW) statt, eine Kampagne der Europäischen Kommission. Während dieser Woche initiieren die teilnehmenden Kommunen Aktionen und Angebote, um den Bürger*innen das Thema nachhaltige Mobilität vor Ort näher zu bringen. Auch die Stadt Aachen nimmt in diesem Jahr erneut an der Europäischen Mobilitätswoche teil, die diesmal unter dem Motto „Aktiv, gesund und sicher unterwegs“ steht.

Der September 2021 steht ganz besonders im Fokus der Mobilität. Bereits im Vorfeld der Europäischen Mobilitätswoche findet am Samstag, 11. September, der „Aachener Fahrradtag“ mit vielfältigen Angeboten zum Radfahren am Elisenbrunnen statt. Am Sonntag, 12. September, präsentiert das „mobility special powered by STAWAG“ Angebote zum Thema Mobilität quer durch die Aachener Innenstadt von Kugelbrunnen über Friedrich-Wilhelm-Platz bis zum Markt mit verschiedenen Händler*innen, Anbieter*innen und Organisationen.

Die Mobilitätswoche 2021 im „Reallabor Templergraben“

Am 16. September startet die Europäische Mobilitätswoche 2021. Das Thema nachhaltige Mobilität sowie deren Beitrag für einen zukunftsfähigen Klimaschutz sollen für die Aachener Bürger*innen erlebbar gemacht werden. Nach dem Theaterplatz im Vorjahr steht in diesem Jahr das im Juni eingerichtete Reallabor Templergraben besonders im Fokus. Von Donnerstag bis Sonntag (16. bis 19. September) werden dort Angebote und Aktionen von Stadt Aachen und verschiedenen Akteur*innen sowie Initiativen präsentiert: darunter Infostände, Poetry Slam, Mobility Training, Fahrradwerkstatt, Workshops und Podiumsdiskussionen. Vom Templergraben aus starten auch geführte Fahrradtouren mit Fachplaner*innen über die Rad-Vorrang-Route Campus Melaten.

 

Ausstellung „BITTE WENDEN“ in der Planbar am Theater

Auch abseits des Templergrabens passiert während der Europäischen Mobilitätswoche 2021 einiges. Am Freitag, 17. September, eröffnet die Ausstellung „BITTE WENDEN“ um 15 Uhr in der Planbar am Theaterplatz 7. Bis Sonntag, 19. September, sind dort jeden Tag von 15 Uhr bis 20 Uhr Plakatserien von Studierenden des Fachbereichs Gestaltung der FH Aachen zum Themenfeld Mobilität, Transport und Verkehr zu sehen.

Aktionstag zum Thema Mobilität

„rauskommen.rumkommen.weiterkommen“ – so lautet das Motto des aktuellen Semesterprogramms der Volkshochschule (VHS) Aachen. Am Samstag, 18 September, beleuchtet die VHS das Thema Mobilität unter verschiedenen Perspektiven und mit vielen Angeboten. Den Auftakt bildet um 11 Uhr ein Gespräch mit Oberbürgermeisterin Sibylle Keupen über „zukunftsfähige Verkehrspolitik“ und Pläne für die Stadt Aachen im Gebäude der VHS, Peterstraße 21-25. Später folgen auch VHS-Angebote und -gesprächsrunden am Templergraben. 

Einweihung neuer Fahrradstraßen

Zu Einweihung der neu markierten Fahrradstraßen der Rad-Vorrang-Route Brand bildet sich am Samstag, 18. September, in Brand ein Fahrradkorso. Wer mitfahren möchte, komme um 10.30 Uhr zum Schulhof der Gesamtschule Brand, Rombachstraße 99. Von dort startet der Korso und kommt gegen 11.30 Uhr am Brander Marktplatz an, wo Bezirksbürgermeister Peter Tillmanns alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer empfangen wird.

Festival der Mobilität

Eingebettet in das Rahmenprogramm der Europäischen Mobilitätswoche findet am Freitag, 17. September, von 15 bis 21 Uhr ein „Festival der Mobilität“ im OecherLab und im Kapuzinerkarree statt. Innovator*innen präsentieren ihre Forschungsfahrzeuge und -ergebnisse. Für nachmittags sind Livefahrten, Workshops und zahlreiche Aktionen für Groß und Klein geplant. Am Abend sind alle Interessierten zu „Future Talks“ ins Cineplex eingeladen.

Zu Fuß und auf dem Fahrrad

Auch das aktive Bewegen bekommt im Zuge der Mobilitätswoche seinen Platz. Während der gesamten Woche bietet der „aachen tourist service“ (ats) mit Unterstützung der Stadt Aachen Stadtführungen zum halben Preis an. Altstadtführung, Lousbergtour, Abendbummel, Karl der Große oder auch Route Charlemagne – für Interessierte ist gewiss etwas dabei. Neben dem Zufußgehen bietet die Mobilitätswoche weitere aktive und klimafreundliche Bewegungsangebote. Fahrradtouren und -trainings stehen ebenfalls auf dem Programm.

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen der Europäischen Mobilitätswoche 2021 gibt es auf folgender Internetseite:

www.aachen.de/emw

   

Herausgegeben am 10.09.2021 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39, 52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram