Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen



Inhalt



Einheimische und Neuankömmlinge treffen aufeinander

Wer neu in ein anderes Land kommt, tut sich oft schwer, Freundschaften mit Einheimischen zu knüpfen und der örtlichen Kultur näherzukommen. Je fremder die neue Kultur und Sprache, desto größer sind auch die Hürden für Neuankömmlinge. Und ohne soziale Kontakte ist es schwer, in der neuen Heimat Wurzeln zu schlagen.

 Der Newcomer-Service der Stadt Aachen und das Projekt „Start with a Friend“ haben sich beide dem Ziel verschrieben, Neuankömmlingen (Newcomern) in Aachen beim Ankommen und Einleben zu helfen. Gemeinsam laden sie zu einem digitalen Infoabend am Montag, 19. April, ab 19 Uhr ein. Stephan Schäfer vom Newcomer-Service und Petra Gramer vom Verein „Start with a Friend Aachen“ stehen zum Gespräch bereit. Wer teilnehmen möchte, melde sich über folgende Mailadresse an: newcomerservice@mail.aachen.de. Die Zugangsdaten zur Zoom-Veranstaltung am Montag werden den Interessierten zeitnah zugeschickt.

Das Projekt Start with a Friend (SwaF) begann im Jahr 2017 als Beitrag zur Integration von geflüchteten Menschen damit, Freundschaftstandems aus Einwanderer*innen und Einheimischen zu bilden. Mit knapp 400 erfolgreich gebildeten Tandems alleine in Aachen ist es zu einem Vorzeigeprojekt für eine gelebte Willkommenskultur geworden.

Der Newcomer-Service der Stadt Aachen bietet zugewanderten Fachkräften ein Veranstaltungsprogramm an, das dabei helfen soll, den neuen Wohnort kennenzulernen und gleichzeitig soziale Kontakte zu knüpfen. Pandemiebedingt können seit Oktober 2020 aber keine Veranstaltungen mehr stattfinden. Und es ist auch nicht absehbar, wann Veranstaltungen wieder möglich sein werden. Einwander*innen fehlt zurzeit also die Möglichkeit, einander zu begegnen und sich auszutauschen.

Die Kontaktaufnahme über ein digitales Format soll die Chance bieten, die durch die Corona-Pandemie ausgelöste soziale Isolation internationaler Fachkräfte zu lindern. Denn die Stadt hat ein großes Interesse daran, diese Fachleute auf längere Sicht an Aachen zu binden.

Der Newcomer-Service und der Verein „Start with a Friend“ wollen allen Neuankömmlingen weiterhin einheimische Tandempartner*innen zur Seite stellen, gerade auch in Zeiten andauernder Kontaktbeschränkungen. Dabei kommen auch Newcomer von gestern zum Einsatz.  

Web: www.aachen.de/newcomerservice

  

Herausgegeben am 16.04.2021 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39, 52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram