Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen



Inhalt



Engpässe in zwei Teams des Fachbereichs Kinder, Jugend und Schule

In zwei Teams des Fachbereichs Kinder, Jugend und Schule, der „Unterhaltsvorschusskasse“ sowie dem Team „Beratung und Unterstützung in Vaterschaftsfragen und Unterhaltsangelegenheiten, Beistandschaften, Beurkundungen“, herrscht derzeit eine personelle Notsituation, die zu Einschränkungen führt – voraussichtlich noch bis zum Jahresende.

Beim Team „Unterhaltsvorschusskasse“ sind persönliche Vorsprachen nur noch nach vorheriger Terminabsprache möglich. Auch telefonisch ist das Team nur eingeschränkt erreichbar. Die Gesamtsituation führt dazu, dass es zu längeren Bearbeitungszeiten kommt.

Auch im Team „Beratung und Unterstützung in Vaterschaftsfragen und Unterhaltsangelegenheiten, Beistandschaften, Beurkundungen“ ist die Situation problematisch. Auch hier gilt: Beratung nur nach Terminvergabe, längere Wartezeiten bei der Terminvergabe, telefonisch eingeschränkte Erreichbarkeit und längere Bearbeitungszeiten. Außerdem stehen hier bis Ende Januar 2023 nur sehr begrenzt Termine für Beurkundungen zur Verfügung, begründet durch die personelle Situation und eine technische Umstellung der Software des „Urkundenmoduls“.

Der Fachbereich bedauert die Situation und bittet um Verständnis.

Herausgegeben am 23.11.2022

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail
Team Presse

Twitter Logo

Facebook Logo instagram