Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen



Inhalt



Abfalltipps aus dem Stadtbetrieb: Batterien und Akkus entsorgen

Viele Elektronikgeräte wie Handys, Laptops oder mobile elektrische Werkzeuge enthalten Lithium-Ionen-Batterien oder Akkus. Ihr Vorteil: Geringe Größe bei starker Leistung. Bei der Entsorgung sollten einige Besonderheiten beachtet werden. Der Aachener Stadtbetrieb gibt regelmäßig Tipps zur Abfallentsorgung und Ressourcenschonung und weist in diesem Monat auf folgendes hin:

Abfalltipp im April
Wenn diese Hochleistungsträger schwächeln, ist eine sorgfältige Entsorgung notwendig. Ungewollt könnten sie sonst ihre Restenergie weitergeben und Kurzschlüsse verursachen. Um Kurzschlüsse zu vermeiden, sollten die Pole der Batterien und Akkus mit Klebeband abgeklebt werden. Batterien und Akkus können kostenlos über den vertreibenden Handel zurückgegeben werden, auch Akkus über 500 Gramm, wenn das Geschäft solche verkauft. Lithium-Ionen-Batterien und Akkus, auch beschädigte, werden darüber hinaus kostenlos an den AWA-Entsorgungszentren angenommen, Akkus über 500 Gramm jedoch nur am Entsorgungszentrum Warden.

 

Herausgegeben am 08.04.2021 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39, 52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram