Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen



Inhalt



Kinderwünsche werden wahr: Der Wunschzettel-Weihnachtsbaum steht

Weihnachten ist ein Kinderfest. Deshalb steht seit heute (24. November) immergrün und mit 316 Wunschzetteln bestückt ein Tannenbaum im Foyer des Rathauses. Auch dieses Jahr erfüllen Bürger*innen Weihnachtswünsche von Kindern und Jugendlichen, die in den Aachener Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe betreut werden. Zum 15. Mal schmückt der Baum bereits den Eingangsbereich und lädt alle Bürger*innen dazu ein, Kinderaugen zum Leuchten zu bringen.Wunschzettelweihnachtsbaum

v.l.n.r. Guido Lusetic (Zentrum für soziale Arbeit Burtscheid), Burkhard Büttgen (Zentrum für soziale Arbeit Burtscheid), Horst Kreutz (Evangelische Kinder- und Jugendhilfe), Oberbürgermeisterin Sibylle Keupen und Dennis Thielen (Maria im Tann) freuen sich über den Start der Wunschzettelaktion. Foto: Stadt Aachen/ Lana Maas

„Viele Menschen freuen sich, vom Startschuss dieser Aktion zu hören. Denn zahlreiche Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt erfüllen seit Jahren von ganzem Herzen die Wünsche der Kinder“, sagte eine gut gelaunte Oberbürgermeisterin Sibylle Keupen zum Auftakt der diesjährigen Aktion. „Es ist wichtig, Menschen in seinem Umfeld zu wissen, die einen tragen und unterstützen. Das ist für mich der Grundgedanke von Weihnachten“, so Keupen weiter. Alle Aachener Bürger*innen können jetzt Kinder mit einer Weihnachtsfreude ein wenig unterstützen, indem sie sich einen Wunschzettel vom Baum nehmen.

 

Bis Dienstag, 13. Dezember, spätestens ist dann Zeit, die weihnachtlich verpackten Geschenke mit dem dazu gehörenden Wunschzettel wieder ins Rathaus zurück zu bringen. Die Geschenke werden den Kindern und Jugendlichen der drei Einrichtungen Zentrum für soziale Arbeit Burtscheid / Evangelischer Frauenverein Aachen von 1850, Evangelische Kinder- und Jugendhilfe Aachen-Brand sowie Maria im Tann – Zentrum für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe pünktlich bis zum Heiligen Abend überreicht.

Die Besonderheit des 2022er-Weihnachtsbaums im Rathaus: Er kommt in Zeiten, in denen an vielen Stellen über Energieeinsparungen gesprochen wird, diesmal ganz ohne Beleuchtung aus. „Dieses Jahr ist unser Baum besonders schön“, findet Keupen. „Er funktioniert auch ohne Licht, dafür strahlt er mit den goldenen Sternen des Kinderparlaments umso schöner. Damit wollen wir ein Zeichen setzen.“

 

Beim Blick auf die Wunschzettel fällt in diesem Jahr besonders auf, dass sich viele Kinder etwas Schönes zum Anziehen wünschen. Von einer speziellen Jeans über Fan-T-Shirts bis hin zu Mützen und Schals ist alles vertreten. Viele wünschen sich auch etwas zum Basteln, Bücher, Kosmetik, Einrichtungsgegenstände und Sportartikel. Auch ungewöhnliche Wünsche wie ein Bauarbeiter-Set, ein Fernrohr oder eine Ziehharmonika stehen auf den Zetteln. Häufig wünschen sich die Kinder auch Gutscheine, mit denen sie eine kleine Einkaufstour machen und im Bereich Bücher oder Kleidung mal eigenständig stöbern können.

 

Herausgegeben am 24.11.2022

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail
Team Presse

Twitter Logo

Facebook Logo instagram