Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen



Inhalt



Orange your City – NEIN zur Gewalt an Frauen

Gewalt gegen Frauen ist allgegenwärtig und leider noch immer in diversen Strukturen der ganzen Welt fest verankert. So ist jede dritte Frau mindestens einmal in ihrem Leben von physischer und/oder sexualisierter Gewalt betroffen, das sind allein in Deutschland mehr als 12 Millionen Frauen. Alle 45 Minuten wird eine Frau in Deutschland durch ihren Partner gefährlich körperlich verletzt. Jeden dritten Tag stirbt eine Frau durch Gewalteinwirkung eines (Ex-)Partners.

Am 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, engagieren sich seit 1991 Organisationen und Frauenrechtsbewegungen weltweit und machen auf Gewalt gegen Frauen und Mädchen aufmerksam.

Die fünf Aachener Stadtteilbüros Aachen-Nord, Ost/Rothe Erde, Forst/Driescher Hof, Preuswald, Kronenberg/Kullen beteiligen sich auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit dem Zonta Club Aachen und dem städtischen Gleichstellungsbüro an der Aktion und sagen sichtbar „NEIN zu Gewalt gegen Frauen“. In Anlehnung an die entsprechende Aktion aus dem Jahr 2019 am Aachener Stadttheater sollen ausrangierte Schuhe, die nicht mehr tragbar sind, mit oranger Farbe besprüht und am 25. November sichtbar an verschiedenen Orten in den Stadtteilen Aachen-Ost, Aachen-Nord, Preuswald, Kullen und Forst/Driescher Hof sowie an einigen Stadtteilbüros aufgestellt werden.

Die Farbe Orange lehnt sich dabei an die Kampagnenfarbe der Organisation "UN Women" der Vereinten Nationen an. Hierdurch werden sichtbare Zeichen in den Stadtteilen gesetzt, die hinweisen sollen auf unbemerkte, leise oder laute, aber stets unentschuldbare Gewalt. Darüber hinaus bleibt der Schutz vor Gewalt, Hilfeleistungen für Betroffene und die existenzielle Präventions- und Aufklärungsarbeit eine Daueraufgabe. Professionelle Anlaufstellen sowie Hilfs- und Unterstützungsangebote zum Thema können in den Stadtteilbüros fortlaufend und anonym erfragt werden.

Die Aktion richtet sich an alle Menschen, die ein Signal gegen Gewalt an Frauen setzen wollen: Einfach alte Schuhe orange ansprühen und bei Möglichkeit sichtbar zum Beispiel im Fenster, an Türen oder in Einrichtung aufstellen.

Infomaterial zur Aktion und weitere Hinweise zum Termin gibt es digital unter www.aachen.de/quartierstermine Eingefärbte Schuhe zur Selbst-Abholung kann man - solange der Vorrat reicht - in den jeweiligen Stadtteilbüros abholen.

Herausgegeben am 16.11.2022

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail
Team Presse

Twitter Logo

Facebook Logo instagram