Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen



Inhalt



Das „Friedensmahl der Religionen“ wird erneut abgesagt

Das „Friedensmahl der Religionen“, das der Arbeitskreis „Dialog der Religionen“ seit mehr als zehn Jahren in der Stadt Aachen organisiert und mit vielen Gästen feiert, wird auch in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation abgesagt.

Das Friedensmahl bietet für die Menschen in der Stadt die Möglichkeit, sich jeweils zu Anfang eines Jahres bei einem gemeinsamen Essen mit Teilnehmenden aus verschiedenen Religionen und Kulturen sowie zu einem jährlich wechselnden Motto auszutauschen. Es ist eine unkomplizierte Gelegenheit, sich ungezwungen zu begegnen, näher kennen zu lernen, einander zu verstehen und gegenseitig zu respektieren.

Zudem werden hier aktuelle Themen aus Sicht der verschiedenen Religionen aufgegriffen, so zuletzt das Thema „Klima und Religion“ beim Friedensmahl 2020. Der Arbeitskreis „Dialog der Religionen“ bedauert die erneute Absage des Friedensmahls sehr und hofft, dass die Veranstaltung bald wieder in gewohnter Form stattfinden kann. Informationen zum Friedensmahl sowie zum „Dialog der Religionen“ gibt es im Internet unter www.dialog-der-religionen-aachen.de .

Herausgegeben am 13.01.2022 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39, 52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram