Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen



Inhalt



Das IZM zeigt „Leben und Alltag in Aachen – Fotos aus den 80ern von Achim Ferrari“

Das IZM zeigt „Leben und Alltag in Aachen – Fotos aus den 80ern von Achim Ferrari“
24. September 2022 – 12. Februar 2023
Zur Kunstroute 2022 wird im Internationalen Zeitungsmuseum eine Ausstellung, die sich Aachen widmet, eröffnet. Gezeigt werden 50 Bilder von Achim Ferrari, der mit seiner Kamera auf einzigartige Weise das Zeitkolorit der 1980er Jahre eingefangen hat. Noch gezeichnet von den Spuren der Zerstörung durch den Zweiten Weltkrieg, sieht man allerorten auch Bautätigkeiten, die einen Neubeginn verkünden. Ebenso sind Fotos in der Ausstellung zu sehen vom Karlspreis, vom Aachener Karneval und vom Aachener Sport. Oft mit feinem ironischem Augenzwinkern werden Prominente, Funktionsträger*innen und die Menschen auf der Straße bei ihren Aktivitäten begleitet.
Achim Ferrari hat dabei ein feines Gespür für Situationen und Augenblicke und macht auf diese Weise die Vergangenheit lebendig. Ferrari selber zu seiner Ausstellung: "Ich freue mich sehr, dass meine Fotos nun in einer Ausstellung hier im IZM zu sehen sind, obwohl ich mich nicht als Künstler sehe. Es handelt sich hierbei eher um eine Foto-Dokumentation."

Herausgegeben am 21.09.2022

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail
Team Presse

Twitter Logo

Facebook Logo instagram