Inhalt



Early Tech

Ziel des INTERREG-Projekt Projekts Early Tech ist die aktive Förderung des Technologie- und Wissenstransfers und der Zusammenarbeit zwischen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sowie den Wissenschaftseinrichtungen der Euregio Maas-Rhein (EMR).

hyperegio_earlytec_logo_rgb

Der Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft und Europa der Stadt Aachen ist an diesem durch INTERREG geförderten Projekt als Projektpartner neben zehn weiteren Partnern beteiligt und vertritt die Interessen der Stadt Aachen sowie der hier angesiedelten KMU und Wissenschaftseinrichtungen. Das Förderprojekt läuft bis Ende Mai 2019.

Projektpartner in der Euregio Maas-Rhein

Stadt Aachen       FH Aachen       pxl hogeschool

Hogeschool ZuydAGIT StädteRegion Aachen

Kreis Euskirchen Region AachenOstbelgien

GREOVAbasse-meuse dévelopment

Kernzielsetzungen des Projekts sind:

1. Transparenz schaffen und Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft fördern
Das Wissen über die Kompetenzen, Projekte und Möglichkeiten von Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen bilden die Grundlage für eine Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen. Denn nur wer weiß, welche möglichen Partner er hat, kann auch auf diese zurückgreifen.

Oberstes Ziel ist somit die Unternehmens- und Wissenschaftslandschaft der EMR transparent zu machen, um den Weg für eine Zusammenarbeit der Akteure zu ebnen und Technologietransfer praktisch stattfinden zu lassen.

2. Fachkräfte sichern
Attraktive und innovative Unternehmen sowie gut ausgebildete Fachkräfte sind Grundvoraussetzung für die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit von Standorten. Eine breit gefächerte Unternehmens- und Wissenschaftslandschaft machen einen Standort attraktiv und tragen somit dazu bei, Fachkräfte am Standort zu halten.

Weiteres Ziel ist somit die Attraktivität Aachens und der Region für Unternehmen als Standort und für Fachkräfte als Lebens- und Arbeitsort weiter zu erhöhen.

Maßnahmen innerhalb des Projekts

Zur Erreichung der Kernzielsetzungen des Projekts Early Tech, werden unterschiedliche Mittel und Maßnahmen eingesetzt.

  • Schaffung einer digitalen Plattform auf der die innovative Unternehmens- und Wissenschaftslandschaft der gesamten EMR dargestellt und eine direkte Kontaktaufnahme zwischen Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen ermöglicht wird. Die Plattform soll 2018 entstehen.
  • Etablierung von Veranstaltungen, Netzwerken und weiteren Maßnahmen mit den Schwerpunkten Technologietransfer und Fachkräftesicherung, durch die Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen und Fachkräfte direkt miteinander in Kontakt treten können. Dazu gehört folgendes Format:
    • Bei den „Early Bird Unternehmensfrühstücken“ wird ein innovatives Thema im Querschnittsbereich Wirtschaft und Wissenschaft näher beleuchtet und das gastgebende Unternehmen vorgestellt. „Early Bird Unternehmensfrühstücke“ in Aachen sind ab 2018 geplant.

Sie haben Interesse? Dann schreiben Sie jetzt schon eine Mail, wir nehmen Ihren Kontakt in den Verteiler auf und informieren Sie rechtzeitig über kommende Veranstaltungen.

  • Ausgabe von Gutscheinen („Minivoucher“) mit denen KMU die Möglichkeit haben, für einen Tag einen Wissenschaftler in ihr Unternehmen zu holen.

Knüpfen Sie ersten Kontakt zur Wissenschaft zu einem für Ihr Unternehmen konkretem Projekt oder Thema und profitieren Sie vom wissenschaftlichen Know-How und sich ergebenden Kooperationsmöglichkeiten zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. Die „Minivoucher“ können bereits angefragt werden.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie im englischsprachigen Flyer (PDF), unter www.hyperegio.eu oder unter oben angegebenen Kontakt.

Kontakt

Cynthia Hoven
Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft und Europa
Johannes-Paul-II.-Straße 1
52062 Aachen
Tel.: +49 (0)241 432-7646
Fax: +49 (0)241 432-7699
Mail