Stadt Aachen

| Navigation | Inhalt




Inhalt



Altenpflege-Ausbildung

Altenpflege-Ausbildung

Die Ausbildung in der Altenpflege besteht aus dem theoretischen Unterricht in einem Fachseminar und der praktischen Ausbildung in einer stationären oder ambulanten Pflegeeinrichtung. Bei beiden Institutionen muss sich der Auszubildende separat bewerben. Mit der Pflegeeinrichtung wird der Ausbildungsvertrag geschlossen. Weitere Einsätze erfolgen in einer ambulanten bzw. stationären Altenpflegeeinrichtung, in einer gerontopsychiatrischen Einrichtung sowie in einer geriatrischen Abteilung eines Krankenhauses. Die Auszubildenden werden in den Einrichtungen durch eine qualifizierte Praxisanleitung begleitet.

Zulassungsvoraussetzungen zur Ausbildung in der Altenpflege:

  • Realschulabschluss (FOR)
  • Hauptschulabschluss 10a  
  • Hauptschulabschluss 9 und eine einjährige staatlich anerkannte Alten- oder Krankenpflegehilfeausbildung
  • Hauptschulabschluss 9 und eine abgeschlossene  mindestens zweijährige Berufsausbildung 
  • gesundheitliche und persönliche  Eignung

Ausbildungsinhalte:

  1. Aufgaben und Konzepte in der Altenpflege
    1. Theoretische Grundlagen altenpflegerischen Handelns
    2. Planung, Durchführung, Dokumentation und Evaluation der Pflege alter Menschen (z.B. eine Pflegeplanung erstellen)
    3. Personen- und situationsbezogene Pflege alter Menschen
    4. Anleitung, Beratung, Führen von Gesprächen
    5. Mitwirken bei der medizinischen Diagnostik und Therapie (z.B. Medikamentengabe)
  2. Unterstützung alter Menschen bei der Lebensgestaltung
    1. Berücksichtigung der Netzwerke und Lebenswelten alter Menschen
    2. Unterstützung alter Menschen bei der Wohnraum- und Wohnumfeldgestaltung
    3. Unterstützung alter Menschen bei der Tagesgestaltung
  3. Rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen (Rechtskunde)
    1. Rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen
    2. Mitwirkung an qualitätssichernden Maßnahmen in der Altenpflege (nur im 3. J.)
  4. Altenpflege als Beruf (Berufskunde)
    1. Entwicklung von beruflichem Selbstverständnis
    2. Lernen lernen
    3. Umgang mit Krisen und schwierigen sozialen Situationen
    4. Erhaltung und Förderung der eigenen Gesundheit

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung dauert in Vollzeit drei Jahre, in Teilzeit vier Jahre. Der theoretische Unterricht umfasst 2100 Stunden. Die praktische Ausbildung in den Einrichtungen dauert mindestens 2500 Stunden.

Die Ausbildung in den Pflegeeinrichtungen erfolgt im Schichtdienst u8nd an den Wochenenden. Den Abschluss der Ausbildung zum Altenpfleger/-in bildet eine staatliche Prüfung, die aus jeweils einem schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil besteht.

Ausbildungsstätten in Aachen

Ab folgenden Stellen können Sie sich in Aachen und der StädteRegion Aachen für die Ausbildung bewerben:

Fachseminar für Altenpflege in der StädteRegion

Das Fachseminar für Altenpflege in der StädteRegion wurde 1986 gegründet; aktuell werden in 10 laufenden Kurse examinierte Pflegefachkräfte oder –helfer/innen ausgebildet. Leiterin des FSA ist Frau Marion Pöppinghaus. 1996 wurde im Amt die Fort- und Weiterbildung für Pflegeberufe eingerichtet. Diese bietet Pflegefach- und –hilfskräften, pflegenden Angehörigen aber auch Ehrenamtlern die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung an. Aus der Fort- und Weiterbildung heraus wurden in den vergangenen Jahren verschiedene Projekte begleitet. Leitung: Manfred Borutta und Heinz Müller. Das Amt beschäftigt aktuell (01.04.2012) 21 Mitarbeiter/-innen (in z.T. Teilzeitbeschäftigung) und ist –als eine der wenigen Außenstellen der StädteRegion Aachen- untergebracht in Würselen, Mauerfeldchen 29.

Kontakt

StädteRegion Aachen
Amt für Altenarbeit
Fachseminar für Altenpflege der StädteRegion Aachen
Mauerfeldchen 29
52146 Würselen

fon: 0241 / 51980
fax: 0241 / 51985420
mail: altenarbeit@staedteregion-aachen.de

Ansprechpartnerin
Marion Pöppinghaus
fon: 0241 - 51985414
mail: Marion.Poeppinghaus@staedteregion-aachen.de
web: www.staedteregion-aachen.de (Suchbegriff: Amt für Altenarbeit)

         

Fachseminar für Altenpflege DAA

Die Deutsche Angestellten Akademie (DAA) ist ein bundesweit tätiger Bildungsträger, der sich besonders im Bereich Gesundheit und Soziales engagiert.

Am Standort Aachen reicht das Bildungsangebot des Fachseminars für Altenpflege von der Grundqualifizierung und Erstausbildung zum/zur Altenpfleger/-in bis zu zahlreichen Fort- und Weiterbildungen sowie Aufstiegsfortbildungen. Mit diesem Angebot setzt die DAA den Gedanken des lebenslangen Lernens für eine gute Pflege im Alter um.

Die DAA bildet seit fast 20 Jahren erfolgreich Altenpfleger/-innen und Altenpflegehelfer/-innen aus. Dabei können wir auf einen großen Pool von kooperierenden Pflegeinrichtungen zurückgreifen. In Zusammenarbeit mit den Praxiseinrichtungen bieten wir unseren Schüler/-innen eine Ausbildung, die den neuesten Anforderungen pflegewissenschaflicher Erkenntnisse entspricht.. Der alte Mensch in seiner Person steht im Mittelpunkt des Lernens. Dies gilt ebenso für unsere  Schüler/-innen, die von pädagogisch geschulten Lehrkräften unterrichtet und individuell gefördert werden.

Unser Fachseminar für Altenpflege hat sehr gute Verkehrsanbindungen. Die Ausbildungen beginnen jeweils im Frühjahr und im Herbst.

Kontakt
fon: 024 1 97822
web: www.daa-aachen.de

                            

Deutsche Angestellten-Akademie (DAA)
Fachseminar für Altenpflege
Oppenhoffallee 143
52066 Aachen
fon: 0241 / 97822-34
fax: 0241 / 97822-30

Ansprechpartnerin: Ruth Mertens
ruth.mertens@daa.de
web: www.daa-aachen.de

                             

Fachseminar Altenpflege Lourdesheim

Seit 1962 hat das Fachseminar Altenpflege Erfahrung in der Altenpflege- und Altenpflegehelferausbildung. Die individuelle Beratung und Förderung der Schüler in einem positiven Lernklima stehen im Vordergrund. Durch die enge Praxisanbindung an das benachbarte Lourdesheim und zahlreiche weitere Einrichtungen der Altenhilfe bietet das Fachseminar eine optimale Ausbildung in der Altenpflege.

Die Ausbildung startet jedes Jahr im Herbst, Bewerbungen werden laufend angenommen. An Bewerbungsunterlagen sind einzureichen: Ein tabellarischer Lebenslauf, ein Bewerbungsfoto (nicht älter als 1 Jahr) sowie eine Kopie des Schulabschlusszeugnisses sowie weitere Zeugnisse wenn vorhanden. Wenn Sie Fragen zur Ausbildung oder zu unserer Einrichtung haben, rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

Kontakt

Fachseminar für Altenpflege am Lourdesheim
I. Rote Haag Weg 34
52076 Aachen
fon:. 0241 / 60 05 - 286
fax: 0241 - 60 05 - 280
web: www.altenpflegeschule-lourdesheim.de

            

Kontakte zu Alten- und Seniorenheimen in der Region finden Sie unter:

www.kliniken.de/pflegeheime/a-z/altenheim/Aachen-1.htm

 

Stellenmarkt