Inhalt



Flächennutzungsplan | 04.04.

Der Planungsausschuss hat am 04.04.2019 die Offenlage des Entwurfs des Flächennutzungsplans beschlossen.

Wie entwickelt sich Aachen in den kommenden Jahrzehnten? Wo gibt es im Stadtgebiet Flächen für Wohnen? Wo für Gewerbe? Wo für Erholung, Natur, für Verkehr Sport, Kultur und Bildung? All das sind Fragen, die der neue Flächennutzungsplan Aachen*2030 (FNP) für die Stadt Aachen beantworten soll.

Seit 2012 arbeitet die Stadtverwaltung intensiv an der Neuaufstellung des FNP. Das derzeit noch aktuelle Planwerk ist mittlerweile seit fast 40 Jahren gültig. Daher haben sich Politik und Stadt auf den Weg gemacht, den für die künftige Entwicklung Aachens wichtigen FNP von Grund auf zu überarbeiten und neu aufzustellen.

Im Jahr 2014 fand die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit zum Vorentwurf des FNP Aachen*2030 statt. Tausende Bürgerinnen und Bürger haben sich am bisherigen Prozess beteiligt. In den Monaten März und April 2019 haben alle sieben Bezirksvertretungen der Stadt Aachen, der Umweltausschuss und der Planungsausschuss über den Entwurf des Flächennutzungsplans Aachen*2030 beraten (siehe auch PM 234/19). Die Bezirksvertretungen und der Umweltausschuss konnten Empfehlungen abgeben, der Planungsausschuss ist das Beschlussgremium. Beschlossen wurden die formelle Aufstellung des Flächennutzungsplans und die Offenlage des vorliegenden Gesamtwerks.

   

Die nächsten Schritte

Nach der Beschlussfassung durch den Planungsausschuss am 4. April wird der Entwurf des Flächennutzungsplans Aachen*2030 öffentlich ausgelegt. Bürgerinnen und Bürger haben dann erneut die Gelegenheit, sich aktiv zu beteiligen, indem sie Eingaben machen und ihre Wünsche, ihre Kritik und ihre Anregungen zum Entwurf äußern.

Darüber hinaus plant die Stadt zum Beginn der Offenlage eine öffentliche Informationsveranstaltung. Und in den Stadtbezirken bietet sie Bürgersprechstunden an. In alle Fällen werden Fachleute der Verwaltung und des Ingenieurbüros BKR Aachen die Inhalte des Flächennutzungsplans erläutern und Fragen beantworten. Der genaue Zeitpunkt der Offenlage sowie alle weiteren Termine werden rechtzeitig vorab bekanntgegeben.

  

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit im Jahr 2014

Im Mai 2014 wurde der Vorentwurf des FNP veröffentlicht. Die Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB fand in der Zeit vom 23.06. – 01.08.2014 statt.

In der anschließenden Erarbeitungsphase wurden die rund 800 im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung eingegangenen Schriftstücke mit Anregungen und Hinweise aus der Öffentlichkeit und von Behörden und Trägern öffentlicher Belange sorgfältig ausgewertet und einer fachlichen Bewertung unterzogen. Dabei wurden alle aus der Beteiligung eingegangenen Eingaben im weiteren Verfahren nach den Regularien des Baugesetzbuches behandelt und private und öffentliche Interessen untereinander und gegeneinander abgewogen.

Über die zum Verfahren der Neuaufstellung des FNP eingegangenen Stellungnahmen hinaus wurden drei bisher laufende FNP-Änderungsverfahren, die parallel zur Aufstellung eines Bebauungsplans eingeleitet wurden, einschließlich der hierzu vorgebrachten Stellungnahmen in die Abwägung zur Neuaufstellung des FNP integriert. Es handelt sich um die Verfahren:

  • 128. FNP-Änderung – Richterich, Vetschauer Weg Süd
  • 131. FNP-Änderung – Richterich, Richtericher Dell
  • 118. FNP-Änderung – Aachen-Mitte, Campus West

Die Änderung des BauGB und anderer maßgeblicher Vorschriften erforderten eine substanzielle inhaltliche Überarbeitung des FNP Vorentwurfes. Daraus erfolgte eine gezielte Überprüfung des Auswertungs- und Abwägungsprozesses aller Schriftstücke aus dem Beteiligungsprozess sowie der Anpassung der zu bewertenden Prüfflächen und der Dossiers.

Aus der oben beschriebenen Überarbeitungsphase resultiert nun der vorliegende FNP- Entwurf einschließlich der Entwurfsbegründung und des Umweltberichts, über dessen Offenlage nun im März und April 2019 in den politischen Gremien beraten werden soll.

Weitere Informationen zu den Sitzungsterminen und den Unterlagen zum Entwurf des Flächennutzungsplans Aachen*2030 finden Sie hier:

Ratsinformationssystem