Inhalt



Prädikat Familienfreundlich 2007

Die Jury "Prädikat Familienfreundlich" tagte am Montag, 25.08.2008. Aus  insgesamt 9 Vorschlägen wählte sie 4  für eine Prämierung aus.

  1. Das Architektenehepaar Brigitte und Günter Stehling

    erhält das "Prädikat Familienfreundlich" für die Umwandlung des denkmalgeschützten Vierkanthof "Gut Alt Schurzelt" zu einer  familienfreundlichen Wohnanlage. Das Architektenehepaar Brigitte und Günter Stehling hat von der Stadt Aachen die Möglichkeit erhalten, den bis an die Grenzen einer Ruine heruntergewirtschafteten Schurzelter Gutshof zu erwerben, um ihre Vision von einem für kinderreiche Familien erschwinglichen, naturnahen, gemeinschaftlichen Wohnen am Rand der Stadt und doch mit genug gemeinsamem Freiraum zu realisieren. Heute leben hier 17 Parteien  mit 34 Kindern.
       
  2. Die Familienfeuerwehr
      
    ist ein Projekt des Freiwilligenzentrums des Regionalen Caritasverbandes Aachen. Sie existiert seit dem 15.08.2006 und ist  seither zu einem wichtigen Baustein der familienunterstützenden Infrastruktur Aachens geworden. Die Familienfeuerwehr wird zum Beispiel tätig, wenn eine Mutter plötzlich erkrankt, wenn ein pflegender Angehöriger einen dringenden Termin wahrnehmen muss, wenn ein alleinstehender Mensch aus dem Krankenhaus entlassen wird, aber noch nicht alles selbst regeln kann. Pro Jahr gibt es 45 -50 ehrenamtliche Einsätze, deren Dauer zwischen 2 Stunden und 3 Tagen liegen kann. Die Familienfeuerwehr ist auch Türöffner zum übrigen Hilfesystem und stellt im Bedarfsfall die entsprechenden Kontakte her. Erreichbar ist die Familienfeuerwehr über die "Notfall Nummer" 0175-3335979.
         
  3. Der Verein "Nele und Hanns Bittmann e. V. Hilfsfonds für KINDER IN NOT in der Region Aachen" und  die "Gesangsgruppe Die Jonge vajjen Beverau"
     
    erhalten das "Prädikat Familienfreundlich", weil sie sich für die Chancengleichheit für Aachener Schulkinder aus einkommensschwachen Familien engagieren. Durch den Verkauf der CD's  und den Auftrittseinnahmen kommen pro Jahr zwischen 15.000 und 25.000 Euro zusammen. Dieses Geld kommt zu 100% dem Verein Nele und Hanns Bittmann e. V. Hilfsfonds für Kinder in Not  in der Region Aachen, zu Gute. Dieser Verein ist bisher der alleinige Geldgeber für den Aachener Schulbuchfonds, der das Ziel hat  Kinder aus bedürftigen Familien bei der Beschaffung von Schulbüchern durch die Übernahme des Eigenanteils zu unterstützen. Weiterhin unterstützt der Verein die Finanzierung der ersten Schultaschenausstattung  für Aachener Erstklässler aus einkommensschwachen Familien.

Mitglieder der Jury "Prädikat Familienfreundlich" 2008

Die Erwachsenen
Herr Richard Graf    Handwerkskammer Aachen
Herr Ulf Schmidt   Einzelhandelsverband Aachen-Düren e.V.
Herr Dr. Gunter Schaible        IHK Aachen
Frau Gabriele Niemann - Kremer  Arbeiterwohlfahrt Aachen-Stadt e.V.
Herr Lars Lübben         Bündnis 90/Die Grünen
Frau Sigrid Moselage  FDP
Frau Waltraud Hostettler  SPD
Frau Ruth Wilms   CDU
Frau Maria Jungblut   Die Linke
Frau Roswitha Damen  Gleichstellungsbeauftragte
Herr Martin Künzer   Bündnis für   Familie
Herr Wolfgang Rombey    Stadtdirektor
Herr Willi Claßen   Bürgerbeauftragter
Frau Karin Bernhardt  Deutscher Gewerkschaftsbund - Region NRW Süd-West

Die Jugendlichen:
Vanessa Schmitz OT Carl Sonnenschein Haus
Wioletta Werynska OT Carl Sonnenschein Haus
Janina Baumann  OT Carl Sonnenschein Haus

Die Kinder
Justine Shahbaz Grundschule Gut Kullen
Wiebke Hartmann Grundschule Gut Kullen
Vivien Völker Grundschule Gut Kullen

Mehr zum Thema:
Prädikat Familienfreundlich