Inhalt

Was bisher geschah



 

stoerer

Im Herbst 2010 konnte die Stadt Aachen das ehemalige Militärgelände „Camp Pirotte“ in ihr Eigentum übernehmen. Mit Unterstützung des Verbandes für Flächenrecycling und Altlastensanierung NRW (AAV) wurden seitdem das Gelände gerodet, die Gebäude abgerissen und die Flächen saniert. Schadstoffhaltiges Material und Boden wurden fachgerecht unter Aufsicht der Bodenschutzbehörden entsorgt.

Im Zeitraum von Herbst 2012 bis Herbst 2013 wurde in Zusammenarbeit mit der stawag AG das Kanalnetz und die Versorgungsleitung verlegt und die Baustraße angelegt. Oktober/November 2013 hat die Vermarktung des Geländes begonnen.

Luftbild 2011 Luftbild 2012 Luftbild 2013

Aachen17110669Brand
2017 KW 46

Informationen des Altlastensanierungsverband NRW