Inhalt



Produktion & Nachbarschaft

Nachdem bereits Anfang Juli die erste Zukunftswerkstatt stattgefunden hat, ging die Veranstaltungsreihe am 5. September 2017 in die zweite Runde.

Produktion & Nachbarschaft © Stadt Aachen

Dieses Mal hat man sich in den Räumlichkeiten des ehemaligen Straßenbahndepots in Aachen mit dem Thema „Produktion & Nachbarschaft – Welche Nutzungsmischungen und Synergien sind denkbar?“ beschäftigt.

Während sich die erste Veranstaltung mit dem Gebäude und den Prozessen innerhalb beschäftigt hat, wurde der Fokus für die zweite Zukunftswerkstatt erweitert, da Produktion mit ihrer Nachbarschaft in Wechselwirkung miteinander stehen.

Produktion & Nachbarschaft © Stadt Aachen

In der Workshops wurden folgende Themen bearbeitet, die als Grundlage für eine erfolgreiche Standortplanung benötigt werden:

  • Emissionen und Nebenprodukte
  • Akzeptanz & sozioökonomische Integration
  • Planerische Rahmenbedingungen

Im Folgenden wurde dann das erworbene Wissen angewendet, um für per Losverfahren gewählte fiktive Unternehmen einen geeigneten Standort in den Referenzgebieten Aachen-Nord und Aachen West zu wählen.

Bei der Standortplanung sollten mögliche Synergien und gute nachbarschaftliche Verhältnisse zwischen den heterogenen Funktionen des urbanen Raumes in den Fokus gesetzt werden.

Aachen-Nord
Aachen-Nord

Aachen-West
Aachen-West

Die gesamte Dokumentation der zweiten Zukunftswerkstatt. (PDF)

Haben wir Interesse geweckt?

Kontaktieren Sie uns gerne und gestalten Sie urbane Produktion in Aachen mit.
 
Weitere Information zum Projekt erhalten Sie unter www.urbaneproduktion.de.

Kontakt

Lisa Seidel, M.Sc.
Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft und Europa
Tel.: +49 (0)241 432-7616
Mail

Flyer
Info-Flyer (PDF)

Flyer "Zukunftswerkstätten" (PDF)