Inhalt

Das Projekt



 

Mit einem Migrantenanteil von etwa 30 %, einer im Vergleich zur Gesamtstadt erhöhten Arbeitslosenquote, einem kontinuierlichen Bevölkerungsrückgang, dem Verlust zahlreicher Arbeitsplätze durch Unternehmensabwanderungen und –schließungen und einem schlechten Image kommt dem Stadtteil Aachen-Ost, der etwa 1,5 % der Fläche der Gesamtstadt ausmacht, eine besonderer Bedeutung zu. Im Rahmen des bereits seit 1999 umgesetzten Förderprogramms „Soziale Stadt NRW“ sind bereits zahlreiche soziale und kulturelle Projekte umgesetzt worden. Die Wirtschaftsförderung Aachen-Ost hat nun das Ziel, die wirtschaftlichen Strukturen und die Unternehmen dieses besonderen Stadtteils nachhaltig zu stärken. Während der Projektlaufzeit bis Ende 2011 werden drei inhaltliche Schwerpunkte zur Erreichung dieses Zieles bearbeitet:

  • Förderung von Jugendlichen am Übergang Schule-Beruf
  • Stärkung der Lokale Ökonomie und Beschäftigung
  • Förderung von Unternehmensansiedlungen

Förderung von Jugendlichen am Übergang Schule-Beruf

Leistungsstarke SchülerInnen sollen individuell und intensiv von Coaches beim Übergang von der Schule ins Berufsleben begleitet werden.

In Kooperation mit den 4 Schule

Hugo-Junkers-Realschule
Gemeinschaftshauptschule Aretzstraße
Gemeinschaftshauptschule Drimborn
Gemeinschaftshauptschule Eilendorf

Sollen die Berufsorientierung gefördert, die Ausbildungsreife der Jugendlichen verbessert werden und die Vermittlung in Praktika und Ausbildung erfolgen. Misserfolge auf weiterführenden Schulen und Abbrüche der Ausbildungsverhältnisse sollen vermieden werden. 

Lokale Ökonomie / Beschäftigung

Zur Stärkung der Wirtschaftskraft, der Beschäftigung und der Ausbildungsbereitschaft liegt der Schwerpunkt in diesem Handlungsfeld bei der Bestandspflege von Unternehmen, insbesondere von Unternehmern mit Migrationshintergrund, die vor Ort zahlreich ansässig sind. Es werden bedarfsgerechte Unterstützungsangebote entwickelt und eine individuelle Beratung gewährleistet. Darüber hinaus werden Anregungen zu Neugründungen gegeben und Existenzgründer über gegenwärtige Förderprogramme informiert.

Förderung von Unternehmensansiedlungen

Zur Gewinnung neuer Unternehmen bzw. ausländischer / zugewanderter Unternehmer werden neue Strategien entwickelt. Dabei kommt der Gründung eines ethnischen Unternehmernetzwerkes eine besondere Rolle zu. Bestehende ethnische Unternehmen sollen gefestigt und bei Expansionen und Erweiterungen begleitend unterstützt werden.

 Kontakt

Fotogalerie Aachen-Ost (Link fehlt noch.)

Karte Aachen-Ost (Link fehlt noch.)