Inhalt



Workshop „Digitale Unterweisung“

Die Arbeitsunterweisung ist ein zentraler Hebel in der Arbeitswelt, um die Arbeitsqualität zu halten und zu fördern. Die 1:1 Unterweisung ist nach wie vor das wichtigste „Instrument“, jedoch bietet hier der Einsatz digitaler Technologien einen hohen Zusatznutzen und Entlastung für die Unterweisenden. Mittels Tablet und anderen Medien können Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in neue Aufgaben und Tätigkeiten unterstützend eingearbeitet werden. Der Aufwand für die Erstellung und Nutzung solcher Unterstützungstools reduziert sich zunehmend und ist auch für kleine und mittlere Unternehmen durchaus nutzbringend einsetzbar.

© Stadt Aachen© Stadt Aachen

Die Teilnehmenden lernten in diesem Workshop von [Strg]+[A]+[C] Methodik, Technologie und Beispiele der digitalen Unterweisung kennen, um die Einsatzmöglichkeiten im eigenen Unternehmen fundiert prüfen zu können.

Der Workshop stellte aktuelle Herausforderungen in der Arbeitswelt und deren Bedeutung für den Einarbeitungsprozess anhand von Beispielen anschaulich dar und zeigte, wie mithilfe einer Aufgabenanalyse Kernaufgaben erkannt werden können. Neben dem fachlichen Inhalt, der mit der Demonstration konkreter Beispiele einherging, wurde  in diesem Workshop auch ein intensiver Austausch unter den Teilnehmenden zu bisherigen Erfahrungen mit Unterweisungen und den betrieblichen Interessen und Möglichkeiten zum Einsatz digitaler Unterstützung geführt.