Inhalt



„Jenseits von Excel – Datenanalyse mit R“

Die systematische Analyse und Aufbereitung von Daten aus verschiedenen Quellen ist nicht nur für Großunternehmen mit speziell dafür eingerichteten Bereichen ein wichtiges Thema. Auch in kleineren Unternehmen sind Mitarbeiter*innen damit beauftragt zur Unternehmenssteuerung Daten über zum Beispiel Kunden oder Produktionsprozesse für Übersichten und Entscheidungen der Leitungskräfte aufzubereiten.

excel

Viele KMU nutzen dabei für ihr Datenhandling Excel und ähnliche Programme. Diese haben aber in Zeiten größerer Datenmengen und differenzierterer Auswertungsanliegen ihre Grenzen erreicht. Die Software R ist eine frei verfügbare Programmiersprache und -umgebung, die zunehmend auch in Unternehmen für komplexere Datenanalysen zum Einsatz kommt.

Mit diesem Workshop zeigte Professor Mühlbradt den Teilnehmenden die vielfältigen Möglichkeiten der Datenanalyse für KMU mit der Software R und verdeutlichte an einigen Beispielen das Handling mit dem Programm und die erwartbaren Ergebnisse. Neben dem fachlichen Inhalt, der mit der Demonstration der Software einhergeht, wurde in diesem Workshop auch ein intensiver Austausch unter den Teilnehmenden zu bisherigen Erfahrungen mit Datenanalysen und den betrieblichen Interessen und Möglichkeiten geführt.

Eine spannende Veranstaltung der [STRG] + [A] + [C]-Vortragsreihe. Im Juni geht es mit den Vorträgen weiter!