Inhalt



Launch der digitalen Innovationsplattform

Am 7. September feiert der Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft und Europa der Stadt Aachen den Launch der digitalen Innovationsplattform (kurz: DIP). Im Zuge dessen findet von 11 bis 13 Uhr ein Webinar mit Informationen zur Nutzung der Plattform statt. Interessierte Unternehmen, Start-ups, Forschungseinrichtungen und neugierige Innovatoren werden um Anmeldung auf der folgenden Webseite gebeten: https://kurzelinks.de/diplaunch

Zahlreiche Features der DIP ermöglichen das Anbahnen von Geschäftsbeziehungen zwischen Unternehmen und direkten Austausch untereinander. Dazu können sich Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Startups auf der Plattform registrieren und ihr eigenes Profil hinterlegen. Auf diesem lassen sich dann innovative Produkte, Dienstleistungen und Technologien einstellen, um sie in Aachen und darüber hinaus zu kommunizieren.

Damit sich Lösungsanbieter und Lösungssuchende auf der Plattform direkt finden, gibt es die Möglichkeit, Kunden- und Kooperationsgesuche in Form von “Anfragen” (Requests) auf der Plattform zu veröffentlichen. Ein Matchmaking-Algorithmus hilft beim automatisierten Finden passender Partner und Kunden. Über die eingebauten Chat-Funktionen haben Nutzer die Möglichkeit, untereinander in Kontakt zu treten. Mit der Plattform lassen sich räumliche Distanzen überwinden, denn sie ermöglicht sich zeit- und ortsunabhängig mit Geschäftspartnern auszutauschen.

Die DIP ist ein Netzwerk, welches allen Unternehmen, Start-ups, Forschungseinrichtungen und interessierten Innovatoren aus der Region Aachen kostenlos zur Verfügung steht. Mit dem Anliegen, diesen bei der Initiierung von Kooperationen und dem Finden von innovativen Lösungen Unterstützung zu bieten, wurde die Idee der HYPEREGIO DIP vom Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft und Europa der Stadt Aachen sowie weiteren Akteuren, wie u.a. der AGIT und der FH Aachen, entwickelt. Die Umsetzung fand im Rahmen des Interreg Projektes “Hyperegio EarlyTech” statt. Sie hat weiterführend das Ziel, eine länderübergreifende Zusammenarbeit in der EUREGIO Region zu befördern.

Die digitale Innovationsplattform kann ab dem 7. September unter dem folgenden Link aufgerufen werden: https://hyperegio-dip.eu