Inhalt



AGIT vermittelt Zuschüsse an Unternehmen

Als zugelassener Regionalpartner für die Region Aachen berät die regionale Wirtschaftsförderungsagentur AGIT mbH kleine und mittlere Unternehmen (KMU) nun auch bei der Antragstellung von Innovationsgutscheinen, nimmt Anträge entgegen und ist als Gutachter tätig.

KMU können mit dem Innovationsgutschein eine finanzielle Förderung für Aufträge erhalten, die sie an Hochschulen und Forschungseinrichtungen vergeben, wenn die Leistungen noch nicht am Markt angeboten werden. Voraussetzung ist außerdem, dass das geförderte Unternehmen seinen Sitz in Nordrhein-Westfalen hat. Als Partner können alle Hochschulen und staatlich anerkannten Forschungseinrichtungen aus der gesamten EU benannt werden. „Die Beteiligung an den Kosten erfolgt mit 50 Prozent der in Rechnung gestellten Nettokosten“, sagt Havva Coskun, Leiterin des Bereichs Beratung bei der AGIT.

„Es gibt zwei unterschiedliche Innovationsgutscheine: Förderfähig sind beim Innovationsgutschein B externe wissenschaftliche Beratungen im Vorfeld der Entwicklung eines innovativen Produkts bis zu einer maximalen Höhe von 5.000 Euro“, erläutert Coskun. „Beim Innovationsgutschein F&E werden umsetzungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten bis maximal 10.000 Euro gefördert, die darauf ausgerichtet sind, innovative Produkte bis zur Markt- bzw. Fertigungsreife auszugestalten“, so die Diplom-Betriebswirtin abschließend.

Weitere Informationen zu den unentgeltlichen Services erhalten Interessenten direkt bei der AGIT mbH, Havva Coskun, Tel. 0241/963-1027, h.coskun@agit.de, www.agit.de

Ansprechpartner:
AGIT mbH
Havva Coskun
Tel. +49 (0)241/963-1027
h.coskun@agit.de
www.agit.de